[Familie] 'Cause there's a lot that you don't know
An einem klaren Frühlingsmorgen, genauer gesagt am 05. März 2000 erblickte das zweite Kind der Familie Parker das Licht der Welt. Sie erhielt den Namen Magali, was so viel wie Perle bedeutet, denn das war sie für ihre Familie - ein kleiner Schatz. Mittlerweile ist Maggie, wie sie meist von ihren Freunden genannt wird, 21 Jahre jung und hat schon einiges in ihrem Leben erreicht. So kann sie auf eine recht angemessen verlaufene Schullaufbahn zurückblicken, die mit einem passablen High School Abschluss gekörnt wurde. Nach ihrem Abschluss bewarb sie sich an der DePaul University und wurde für den Studiengang Graphic Design zugelassen, welchen sie aktuell in ihrem vierten und letzten Bachelor-Jahr besucht. Wenn alles nach Plan verläuft, möchte Maggie anschließend einen darauf aufbauenden Master-Studiengang beginnen und irgendwann in die Fußstapfen ihres Vaters treten. Dass sie ihm vielleicht nicht mehr ganz so zugetan sein wird, wenn sie erfährt, dass er noch eine Tochter hat, kann man sich wohl denken, doch noch ahnt die Studentin nichts davon. Denn noch wohnt sie mit ihrer Familie unter einem Dach im Hyde Park, genauer gesagt der 4512 Blackstone Ave. Auch ahnt sie nichts von ihren aufkeimenden Gefühlen für ihren besten Freund Tyler, den sie schon seit Kindertagen kennt. Dass sie eigentlich nur gemeinsame Sache mit ihm macht, um ihrem Exfreund eins reinzudrücken, ahnt kaum einer, freuen sich die meisten mit den Worten 'und wir wussten es schon immer' für das junge - gespielte - Glück.
Rebbi
3 Inplayposts
Zitieren
#1
'Cause there's a lot that you don't know

Cynthia Parker
45 + Jahre
Kate Winslet?
Cynthia Parker ist eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Sie ist intelligent, klug und unabhängig, etwas, was ihr selbst immer sehr wichtig gewesen ist. So stand es nie zur Debatte, dass sie, nachdem die beiden Kinder aus dem Gröbsten heraus waren, wieder ihrem Beruf nachgehen und ihr eigenes Geld verdienen würde. Das hat nichts damit zu tun, dass sie ihren Ehemann nicht lieben oder ihm nicht vertrauen würde und Angst hat, dass er sie hängen lassen würde, es geht eher darum, dass es ihr ein gutes Gefühl gibt. Erfüllung, wenn man so will. Ihre Familie ist für Cynthia aber dennoch das Wichtigste. Diese besteht aus ihrem Ehemann Byron, den sie vor etwas mehr als zwanzig Jahren kennen- und lieben gelernt hat, sowie aus den beiden Kindern, Lucas und Magali. Obwohl beide Kinder noch zuhause leben, brauchen sie nicht mehr ständig die Aufmerksamkeit ihrer Eltern, was für Cynthia bedeutet, dass sie - genau wie ihr Ehemann - wieder mehr Zeit für die Dinge hat, die ihr schon vor der Geburt ihrer Kinder wichtig waren - ihre Hobbys, ihre Freundinnen, ihr Beruf. Dass man mit Mitte vierzig noch längst nicht zum alten Eisen gehört, beweist eine Powerfrau wie sie jeden Tag aufs Neue. Vielleicht entdeckt sie ja gerade sogar ganz neue Hobbys und Interessen für sich. Was Cynthia bisher eben so wenig weiß wie ihr Ehemann ist, dass dieser eine Tochter aus einer vorherigen Beziehung hat. Vielleicht hat Cynthia ja aber auch selbst ein Geheimnis etc., das sie bisher vor ihrer Familie verborgen hat?




Magali ist mit ihren 21 Jahren das Küken der Familie und weiß diesen Umstand gerne für sich zu nutzen. Immerhin hat sie als einzige Tochter durchaus den einen oder anderen Vorteil, muss sie manchmal lediglich mit den Augen blinzeln und man erfüllt ihren Wunsch. Dabei sollte man nicht denken, dass sie übermäßig eingebildet oder überheblich ist, denn das ist sie definitiv nicht! Ihre Familie ist Maggie – wie sie meist genannt wird – extrem wichtig und sie würde es niemals übertreiben, um zu bekommen, was sie will. Im Allgemeinen ist die Dunkelhaarige ein sehr offener und umgänglicher Mensch, der keine Probleme hat Freunde und Bekannte zu finden. Seit ihrem High School Abschluss studiert sie Grafikdesign und ist dadurch in die Fußstapfen ihres Vaters getreten. Aktuell wohnt sie noch zu Hause bei ihren Eltern und ist froh darüber, da sie dadurch Geld sparen kann.
Maggie blickt zu ihrer Mutter auf und bewundert sie dafür, dass sie in ihrem Leben schon so viel erreicht hat. Denn in ihren Augen ist das Leben als Mutter in einer Familie ein Balanceakt, der Cynthia durchaus gelungen ist. Magali will eines Tages auch ein erfülltes Leben führen und es schaffen Familie, Beruf und Freunde unter einen Hut zu bekommen. Cynthia wird sicherlich eine Veränderung bei ihrer Tochter merken, die schon bald von ihrem aktuellen Freund verlassen werden wird. Vielleicht war sie sogar der Meinung, dass der Sportstudent nichts für Maggie war und ihre Tochter am besten nach vorne blicken sollte. Möglicherweise steht sie auch hinter der eigentlichen Scheinbeziehung von Magali und ihrem besten Freund Tyler Cotrell, weil sie schon immer der Meinung war, dass die beiden besten Freunde ein ganz wunderbares Pärchen abgeben würden. Denn auch wenn Maggie ihrer Mutter wohl vieles erzählt, würde sie ihr sicherlich nicht erzählen können, dass diese Beziehung nur ein Schein ist.

Magali Parker
21 Jahre
Sarah Luxenberg
Byron Parker ist der Ehemann von Cynthia und der Vater von Lucas und Magali. Er ist jemand, der recht bodenständig ist und der eigentlich keinen Grund zu klagen hat. Sein Leben läuft gut, er hat eine tolle Ehefrau, Kinder, auf die er stolz sein kann und einen Job, der ihm Spaß macht. Trotzdem hat er immer mal wieder das Gefühl, dass dieses nahezu perfekte Leben doch nicht alles sein kann. In seiner Freizeit geht Byron mit seinen Freunden gerne zu Spielen der Red Sox oder verbringt Zeit mit der Familie. Da er selbst recht zielstrebig im Leben war und das, was er anfängt, auch zu Ende bringt, sind seine Erwartungen an seine Kinder vielleicht ein wenig hoch, aber nicht, weil er sie unnötig unter Druck setzen oder gar quälen möchte, sondern einfach, weil er sie liebt und das Beste für sie will. Er wünscht sich für sie, dass sie etwas erreichen und in der Lage sind, sich ein gutes Leben aufzubauen. Während Magali ihm in Sachen Ehrgeiz eher nacheifert und alles tut, um ihren Vater stolz zu machen, ist Lucas manchmal so ein wenig Byrons Sorgenkind. Byron liebt auch Cynthia und hat auch nicht das Gefühl, dass ihre Ehe etwas Schlechtes sei. Sie sind ein gutes Team und unterstützen einander, manchmal kommt ihm das alles nur ein wenig zu glatt und zu perfekt vor. Außerdem hat er gerade wieder seine Jugendliebe Willow getroffen, die auch die Mutter seiner unehelichen Tochter Maddie ist. Die alten Gefühle lassen sich da nur schwer unterdrücken.

Byron Parker
48 Jahre
Patrick Wilson
Alles zur Geschichte
Eigentlich sind die Parkers eine ganz normale Familie, die zusammenhält, zusammen lacht und in der es eben auch mal zu Reibereien, Streits und Diskussionen kommt. Als Mutter/Ehefrau ist Cynthia in dieser Familie ein wichtiger Stützpfeiler, auch wenn nie jemand von ihr erwartet hätte, dass sie dauernd als Heimchen am Herd steht und sich voll und ganz darauf konzentriert, den Haushalt zu schmeißen. Das passt auch gar nicht zu einer selbstbewussten und ehrgeizigen Frau wie ihr. Sie hatte immer ihre Träume und Pläne und spätestens, seit die Kinder sich selbst versorgen können, geht sie diesen auch nach. Natürlich nie so, dass sie ihre Familie dabei rücksichtslos im Stich lassen würde. Trotz ihrer Arbeit und ihrer augewogenen Freizeitgestaltung hat Cynthia immer ein Ohr für ihre Kinder oder ihren Ehemann. Diese Balance ist ihr hervorragend gelungen. Ob sie damit glücklich ist oder ob auch sie das Gefühl hat, irgendetwas fehlt in ihrem Leben, ist vollkommen dir überlassen. Es ist auch denkbar - wie bereits erwähnt - dass auch Cynthia ein Geheimnis hat, das sie bisher mit niemandem geteilt hat, sei es, ein dunkles Kapitel in ihrer Vergangenheit oder vielleicht etwas, was jetzt gerade erst zum Thema wurde. Da stehen dir eigentlich alle Türen und Möglichkeiten offen. Bestimmt gibt es hier im Forum diverse Anschlusspunkte für so etwas. Denkbar wäre zum Beispiel auch, dass Cynthia sich, nachdem sie von der Untreue von Willow und Byron erfahren hat, mit Willows Mann Michael zusammentut. Auch die Kinder und ihre jeweiligen Probleme bedürfen ganz sicher der Aufmerksamkeit ihrer Mutter.
Euer Schlusswort
Hey. Vielen Dank, dass du bis dahin gelesen hast. Wir, das sind Rebbi (Magali) und Anni (Byron), würden uns natürlich freuen, wenn du jetzt richtig Bock darauf hättest, den Charakter zu übernehmen und unsere kleine Familie zu bereichern. Die Avaperson ist nur ein Vorschlag und kann gerne durch jemand anderen ersetzt werden. Wie schön erwähnt, sind dir auch bei der Gestaltung des Charakters an sich kaum Grenzen gesetzt. Wichtig wäre nur, dass das Alter ungefähr eingehalten wird. Anschluss ist auf jeden Fall neben der Familie vorhanden. Für den Sohn gibt es noch ein gesondertes Gesuch, ansonsten gibt es im Forum auch etliche andere Charaktere, die im Alter von Cynthia (der Name kann übrigens ebenfalls angepasst werden) sind. Da wir eine sehr offene und herzliche Community sind, brauchst du dir wirklich keine Sorgen über fehlende Relas machen. Für Planungszwecke und dergleichen wäre es natürlich super, wenn du Discord hättest, aber falls nicht, ist das auch kein Beinbruch. Vielleicht sollte noch gesagt werden, dass wir beide Spielerinnen sind, die gemütlich posten. Wir arbeiten beide Vollzeit und da ist es leider nicht möglich, täglich zu posten. Andersherum erwarten wir das von dir natürlich auch nicht. Da wir beide schon längere Zeit Teil des Forums und hier gut verwurzelt sind, brauchst du dir auch keine Sorgen zu machen, dass wir demnächst verschwinden. Eigentlich bleibt dann nur noch zu sagen... wir würden uns freuen, dich in der Familie Parker begrüßen zu dürfen! Wichtig wäre hierbei vielleicht noch, dass es bei Cynthia und Byron nicht um ein Pairing geht. Allerdings ist es auch nicht so, dass Cynthia, sobald Byron mit Willow angebandelt hat, abgeschrieben ist oder nur ein Lückenfüller-Charakter ist, der unserem Pair Plot und Drama bieten soll. Cynthia wird auf jeden Fall gut in die Story integriert und auch nicht fallen gelassen. Gerade Byron und Cynthia verbindet alleine schon durch ihre lange Ehe und ihre Kinder so viel. Das bedeutet auf der anderen Seite aber auch, dass du dir gerne selbst ein Pair für Cynthia suchen darfst, da wird dir niemand Steine in den Weg legen. Wir freuen uns alle auf "Cynthia" und du wirst in jedem Fall eine ganze Menge Anschlussmöglichkeiten haben.
Team
0 Inplayposts
Zitieren
#2