[Familie] I can't forgive you 'cause now I'm scared that everyone I love will leave me
TW fürs ganze Profil: psychische Probleme, Familienprobleme, Alkohol, häusliche Gewalt, sexueller Missbrauch, Pflegefamilie


Für viele bedeutet der Name Weston Emory Phoenix nur eins: Ärger. Wieso der 17-Jährige alles von sich abwehrt und ständig Scheiße baut, weiß niemand. Aber damit geht er auch nicht hausieren. Alles, was die Leute wissen ist, dass er aus einem schlechten Umfeld kommt. Mit seinen längeren Haaren, den Band-Shirts, von denen er meistens die Ärmel abschneidet, seinen zerrissenen Jeans und abgewetzten Chucks oder Doc Martins, wirkt er auch meistens nicht wie der freundlichste Mensch. Doch eigentlich will er nur niemanden an sich heranlassen, damit keiner davon erfährt, wie es in ihm aussieht. Da ist Weston nämlich einfach nur ängstlicher und kaputter Junge, der nur etwas Sicherheit in seinem Leben sucht. West wuchs außerhalb von Chicago auf und ist erst seit kurzem in der Großstadt, nachdem er vom Jugendamt in eine Pflegefamilie nach Lincoln Parkgeschickt wurde. Jetzt ist der Schüler an der North-Grand High School und wurde auch noch gezwungen dem Glee Club beizutreten! Zwar steht er auf Musik, aber dann doch eher auf Rock und Punk. Aber wirklich Lust hat er nicht drauf und macht das auch nur, weil er wegen seiner Sozialkompetenzen muss. Freunde braucht er nicht und eine Beziehung? Und das letzte Mal, wo er jemandem von seiner Sexualität wurde praktisch sein Leben und das letzte bisschen Hoffnung in ihm zerstört. Also bleibt er lieber Single. Immerhin soll niemand von dem dunklen Geheimnis erfahren, welches er seit Jahren mit sich herumträgt. Nicht umsonst sieht er zweimal die Woche eine Therapeutin und war, nachdem er von seinem Vater weggeholt wurde, einige Wochen stationär in einer Klinik.
Sadie
32 Inplayposts
Zitieren
#1
Trigger: sexueller Missbrauch, häusliche Gewalt, Morddrohungen

I can't forgive you 'cause now I'm scared that everyone I love will leave me

Emily Phoenix
35 Jahre
Rachel Brosnahan?
Dein Leben verlief nicht so wie Du es geplant hattest. Kurz vor dem Highschool Abschluss wurdest Du von Deinem Freund schwanger und mit 18 Jahren wart ihr nicht bereit für ein Baby. Aber als Du Euren Sohn das erste Mal in den Armen hieltst, versprachst Du ihm immer auf ihn aufzupassen. Das hast Du auch versucht, aber bist dann doch gescheitert. Seit vier Jahren hast Du Deinen Sohn nicht gesehen und lebst mit Vorwürfen gegen Dich selbst. Du warst früher mal eine aufgeschlossene und fröhliche Person, doch inzwischen bist Du ruhiger und vorsichtiger geworden. Und bis vor kurzem hast Du nicht mal geahnt, dass Dein Sohn und Du sich in der gleichen Stadt befinden.
Nach außen hin wirkt Weston wie der typische rebellische Teenager. Ständig Kopfhörer in den Ohren, zerissene Jeans und ständig eine freche Antwort auf den Lippen. Doch sobald man ihn kennenlernt und weiß was der 17-Jährige alles durchgemacht hat, merkt man, dass da salles nur Fassade und Selbstschutz ist. Nachdem er von seinem Vater weggeholt wurde, fasst er langsam wieder Vertrauen in andere Menschen und fühlt sich bei seinen Foster Moms auch echt wohl, doch er fragt sich immer noch ständig, warum seine eigene Mutter ihn so hängen lassen hat.

Weston Phoenix
17 Jahre
Charlie Gillespie
Alles zur Geschichte
Emily und Weston litten beide unter den verbalen und später auch körperlichen Ausbrüchen des Mannes, der sie eigentlich beschützen sollte. Vor vier Jahren zog Emily die Reißleine, doch als sie ihren Sohn holen wollte, sagte ihr Ex-Freund ihr, dass er beiden was antun würd, wenn sie das tun würde. Und auch die unzähligen Male, die sie es versuche, bekam er Wind davon und drohte sogar damit den gemeinsamen Sohn umzubringen. Emily startete ein neues Leben in Chicago und ließ Weston in Wheaton, einem kleinen Vorort zurück. Vor kurzem startete sie einen neuen Versuch und fand das Haus, in dem sie gewohnt hatten, leer vor. Die Angst um ihren Sohn wurde größer und als sie den Mut fand in seiner alten Schule anzurufen, hieß es nur etwas, dass sie wegen Auflagen vom Gericht nichts sagen durften. Lebte Weston überhaupt noch, oder hatte Kent seine Drohung wahrgemacht und ihrem Sohn und auch sich was angetan? Sie war völlig verzweifelt, bis sich plötzlich ein junger Mann namens Peyton Delaney meldete, der sich als Pflegebruder ihres Sohnes vorstellte und zusammen mit seinen Müttern nach ihr gesucht hatte. Helen und Maria, die Pflegemütter von Weston bestanden darauf, dass sie erst erfährt was Weston durchmachen musste und als Emily hörte, dass ihr Ex ihren Sohn sexuell missbraucht und misshandelt hatte, war sie froh, dass der Kerl im Knast saß, denn sonst hätte sie ihn wohl eigenhändig kastriert und erschossen. Natürlich macht sie sich Vorwürfe nicht früher gehandelt zu haben und steht jetzt kurz davor wieder mit ihrem Sohn in Kontakt zu treten. Aber wird, der sie überhaupt sehen wollen?
Euer Schlusswort
Uff, I know, I know, harter Tobak! Aber ich finde es für mein Baby wichtig, dass er seiner Mom zumindest wieder eine Chance gibt und fände es schön, wenn die beiden sich langsam annähern. Sicher wird es etwas brauchen, aber tief im Inneren liebt West seine Mom und hofft auch heute immer noch, dass sie ihn holen kommt. Gut, mit dem holen wird das nicht einfach, da er ja grade in der Pflegefamilie ist, aber zumindest regelmäßig sehen wird drinnen sein. Peyton wird übrigens auch bespielt und irgendwann mit Weston zusammen kommen, aber bietet somit auch Anschluss und ein Gesuch für die Foster Moms ist ebenfalls in Planung.

Was ihre Geschichte angeht, ist das alles nur grob zusammen gedacht und Du kannst selbst aussuchen, was sie nun arbeitet oder ob sie schon eine neue Beziehung hat und so weiter. Der Name ist, bis auf den Nachnamen, weil sie nie mit Kent verheiratet war, frei wählbar. Auch der Avatar ist änderbar, ich behalte mir aber ein Veto-Recht vor und Bedingung ist, dass sie dunkle Haare und blaue Augen wie ihr Sohn hat. Alles andere können wir gerne zusammen plotten und besprechen.

Ich bin Sadie, 30+ und in einer Redaktion tätig. Im RPG bin ich seit über 10 Jahren fest verankert und meist für jeden Mist zu haben. Es kann sein, dass ich mal etwas brauche um z antworten, aber gebe dann meisten Bescheid und erwarte das halt auch im Gegenzug. Aber an und für sich bin ich recht pflegeleicht und würde mich freuen, wenn sich jemand für Westons Mom findet.

Falls Du also Interesse oder noch Fragen hast, melde Dich!
Team
0 Inplayposts
Zitieren
#2