Henry Whitmore
Sophie
05.04.2024
8 Themen
57 Posts
50 Inplayposts
Evan Williams
Es war nicht immer leicht für Henry Whitmore. Schon als Kind war seine extrovertierte Art, die immer von einer starken Meinung begleitet wurde, etwas, wodurch er aneckte. In dem konservativen Haushalt, in dem er zusammen mit seiner Schwester Hazel aufwuchs, schien oft kein Platz für ihn zu sein. Doch trotz aller Widrigkeiten verfolgte Henry stets seine Träume und Ziele, egal wie oft er wegen ihnen auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde. Mode war seine große Leidenschaft, die er schon während der Schulzeit auszuleben begann. Mit Mode konnte er sich selbst ausdrücken und lernte bei Theaterproduktionen gerne dazu, indem er bei den Kostümen half. Von dort war es für den heute 37-jährige (*18. Oktober 1984 in Chicago) nur noch ein Katzensprung zum Designer...dachte Henry damals zumindest. Doch seinen Traumjob und seine zweite Familie fand er letztlich als Kostümbildner der Lookingglass Theatre Company. Man musste nicht die ganze Welt mit Eigenkreationen begeistern (schon gar nicht, wenn man ein Faible für Extravaganz hegte und der Rest der dilettantischen Modewelt darin oft keine Kunst, sondern Aufmerksamkeitshascherei sah - SKANDAL!). Verständnis gab es selten, doch von einer Person immer: Mason. Der Junge, der Henry in der Schule die ersten Schmetterlinge bereitete, ist heute eindeutig seine große Liebe, mit der er nicht nur sein Leben teilt, sondern auch ein Haus in der 844 S Morgan Street.

Good to Know
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.