Catelyn Jackson
Daria
04.02.2024
4 Themen
5 Posts
4 Inplayposts
Mila Kunis
Catelyn Jackson ist momentan abwesend.
Grund: Teilsaway | Privater Stress
Gestern — 30.06.2024

Catelyn Alessia Jackson wurde am 22.10.1993 in New York geboren und war die einzigste Tochter, der Sextherapeutin Dr. Vivien, mit einer eignen Praxis und Detective Daeron Jackson, der beim NYPD gearbeitet hat. Bis er, als Cat 12 Jahre alt gewesen war, im Dienst erschossen wurde. Cat hat ihren Vater immer bewundert und wollte er wie Detective werden, um für Recht und Ordung zu sorgen. Sie war eine fleißige und kontaktfreudige Schülerin und hat sich schon dort für Schwächere eingesetzt, was ihr diverse Verletzungen, aber auch Stolz, eingebracht hatten. Mit acht Jahren meldeten sie ihre Eltern bei Krav Maga zur Selbstverteiligung - oder zur Verteiligungen anderer Personen – an. Sie hat ihre Eltern sehr geliebt, weswegen sie der Verlust ihres Vaters sehr stark getroffen hat und sie mit ihrer Mutter an einer Trauerbewältigung teilgenommen hat, nachdem sich Cat sich komplett verschlossen und auch ihre Noten immer schlechter wurden. Das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter – die nun erstmal allein waren – war sehr eng, ausser wenn Vivian versuchte ihre Tochter zu analysieren und in Cats Augen sehr intime Fragen zu stellen. Noch heute führt es zu leichten Spannungen, wenn Vivien versucht ihre Tochter versucht zu ihren Liebes.-und Sexleben auszufragen und zu analysieren. Die Brünette war 15 Jahre alt, als ein neuer Mann in das Leben ihrer Mutter trat: Adam Roberts. Zuerst war sie alles andere als begeistert gewesen, aber sie wollte ihn eine Chance geben, auch wenn Niemand ihren Vater je ersetzten würde. Sie freundeten sich an und er wurde ihr Stiefvater.


Sie bestand das College mit hart erarbeitenden Bestnoten und ließ sich dann zum Detective ausbilden, schloss als Jahrgangsbeste ab und begann ihren Dienst beim NYPD. Ihr Partner war Shane Blake. Er hatte schon einige Dienstjahre auf den Buckel und war verheritatet mit zwei Kindern gewesen. Sie waren ein gutes Team und Cat lernte viel von ihm. Einen Jahr nach ihrem Dienstantritt fing sie an komische E-Mails, Briefe und Geschenke von einen Fremden zu bekommen. Was harmlos anfing, wurde immer schlimmer und Cat realisierte, dass sie das Ziel eines Stalkers geworden war. Sie erstattete sofort Anzeige, aber durfte nicht selber ermittelt nach Dienstvorschrift. Doch alle Spuren schienen ins Nichts zu führen. Cat konnte nicht mehr in ihrer Wohnung bleiben und wolte zu ihrer Mutter und Stiefvater für ein paar Tage fahren. Sie packte gerade ihren Koffer in den Kofferraum, als ihr Jemand von hinten ein Tuch mit Chloroform auf Mund und Nase festdrücke. Cat versuchte sich zu wehren, aber der Griff der Person war sehr kraftvoll gewesen und das Betäubungsmittel wirkte sehr schnell. Es wurde alles schwarz und sie wachte mit Kopfschmerzen und leichten Schwindel gefesselt an einen Stuhl in einen leicht beleuchten Raum auf. Der Raum sah wie ein Kellerraum aus, zumindestens sah es nach einen aus: Es gab nur ein kleines Fenster, eine Glühbirne, die von der Wand hing und graue, kalte Wände und Boden. Sie versuchte sich zu beruhigen, weil Panik, nicht dabei half, dass sie wieder raus kam. Sie schloss kurz die Augen und atmete einige Male durch, um sich etwas zu beruhigen. Sie hörte, dann Schritte und eine sehr vertraute Stimme. Es war die ganze Zeit Shane – Ihr Partner und Kumpel – gewesen. Shane schien sich in seiner Wahrnehmung gedacht zu haben, dass Cat ihn genauso liebt, wie wer sie und sich nur nicht traut, wegen seiner Familie. Das war natürlich völliger Unsinn war, denn für Cat war Shane nie mehr als ein beruflicher Partner und Kumpel gewesen. Sie versuchte ihn zu überzeugen, dass sie nur freundschaftliche Gefühle für ihn hatte. Doch er war fest davon in seiner Wahnvorstellung überzeugt, dass sie ihm ständig heimliche Zeichen ihrer Liebe geschickt hatte. Cat merkte, dass Shane anscheinend nicht mehr alle Tassen im Schrank hatte und das sie nicht mit bei ihm durchdringen würde. Sie beschloss das Spiel mitzuspielen, um den richtigen Moment ihrer Flucht zu planen, denn Shane war trotz allem nicht dumm. Sie war mehrere Wochen in einen dunklen Keller gefangen, wo nur etwas Licht durch das kleine, geschlossene Kellerfenster. Die Glühbirne ging nur bei seinen täglichen Besuchen am Abend an. Was Cat immer erst mal blendete. Er kümmerte sich den entsrechenden Umständen "gut" um sie. Er kam 2-3 am Tag, um sie zu versorgen. Shane hatte stets eine gelandene Waffe in der Hand, damit sie keinen Blödsinn machte. Essen durfte sier nur mit Löffeln, damit sie keine scharfe Gegenstände gegen ihn einsätzen konnte. Fleisch schnitt er ihr immer klein, damit sie es mit den Löffel essen konnte. Catelyns Bewegung war star eingeschränkt. Sie wurde zur Nacht ans Bett gebunden und tagsüber saß sie mit Handschellen gefesselt auf einen Stuhl vor einem Tisch. Sie machte gute Miene zum bösen Spiel und schaffte es Stück für Stück, dass er sich ihrer immer sicherer wurde. Sie schaffte es ihn zu überreden ihr einen Spiegel und Make-up zu besorgen, damit sie sich schön für ihn machen konnte. Er besorgte ihr Tatsächlich die Sachen, aber musste zum Dienst, weswegen er ihr die Sachen auf den Tisch legte und ging. Sie schmickte sich wirklich für ihn. Sie zerschlung dann den Spiegel auf den Tisch und nahm sie größte Scherbe heraus, ehe sie die den Spiegel wieder zusammen klappte. Sie versteckte ihre Hand mit der Scherbe unter dem Tisch bis er wieder kam und sehr erfreut war. Er wollte gerade ihre Wange berühren, als sie aufsprang und ihn die Spiegelscherbe direkt in den Hals rammte und ihn mit sich zu Boden riss. Sie stach noch ein paar Mal auf ihn ein, ehe sie sich seine Schlüssel und Waffe nahm und aus ihren Gefängnis floh. Sie rief die Polizei und die riefen einen Rettungswagen. Für Shane kam jede Hilfe zu spät und er verstarb.


Neben leicht körperlichen Verletzungen, wurde bei Catelyn eine posttraumatische Belastungsstörung festgestellt. Sie machte eine Trauma-Therapie und sie bekam starke Medikamente. Die Therapie brach sie etwas frührer ab, weil sie es hasste, wenn so ein Seelenklempner meint sie analysieren zu müssen. Catelyn war klar, dass sie nicht in New York bleiben konnte, auch wenn sie wegen Notwehr freigesprochen und wieder - einigen Tests - in den Dienst antreten dufte. Sie beschloss nach Chicago zu ziehen. Nicht nur um ihr traumatisches Erlebnis hinter sich zu lassen, sondern auch um ihren Stiefbruder Kyle Roberts, sowohl emotional als mit allen ansderen zu unterstützen. Sie ist in eine helle und gemütliche 2-Zimmer-Wohnung [4005 S MONTGOMERY AVE] gezogen. Detective Jackson hat erst vor kurzen ihren Dienst im CPD (Chicago Police Deparment) angetreten und ist schon gespannt, was sie hier für neue spannende Fälle erwarten werden. Romantische Beziehungen sind für die 28,-jährige junge Frau kein Thema, denn sie ist gerne Single und mit ihrer Arbeit verheiratet.


Good to Know
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.