Magnus Mackenzie
Jenny
26.05.2023
3 Themen
15 Posts
13 Inplayposts
Dan Stevens
Magnus Mackenzie? Ist das nicht der Partyprinz? Mhm, seine Eltern müssen wahnsinnig stolz auf ihn sein … Irgendwann wird er die Hotelkette seiner Eltern erben, aber bis dahin will er es noch richtig krachen lassen. Das Leben ist halt zu kurz, um seine Zeit in einem 9-to-5-Job zu verschwenden. Davon abgesehen ist er gerade mal 31 Jahre alt (*28. März 1990), dementsprechend also gerade in der besten Phase seines Lebens! Magnus musste sich nie Sorgen um Geld machen. Seine Mom sorgt dafür, dass der Junge immer genug hat, um seinem hohen Lebensstandard nachzukommen und bezahlt brav die Miete seines Luxusapartments in 2300 N Lincoln Park W. Schlagzeilen macht er vor allem mit seinen Partyeskapaden. Wenn er eine Party betritt, kann man fast immer davon ausgehen, dass diese mit einem Polizeieinsatz endet. Entweder weil irgendeine noch brennende Kippe wo landet, wo sie nicht hinsollte und etwas in Brand steckt oder weil die Gemüter hochkochen und mal wieder die Fäuste fliegen. Ist aber auch doof, dass der Alkohol ihn oft so aggressiv werden lässt. Zumindest dann, wenn er zu viel getrunken hat und die unbeschwerte, lockere Stimmung beim nächsten Shot plötzlich kippt. Von seinem Liebesleben fangen wir am besten gar nicht erst an. Body Count ist ein wichtiges Thema für ihn. Je höher, desto besser, allerdings nur bei Männern. Wenn Frauen einen hohen Body Count haben, dann sind sie bei ihm unten durch, weil das gehört sich einfach nicht. Doppelmoral kann er. Und ehrlich gesagt versucht er damit nur zu kompensieren, dass er Männer eigentlich auch nicht soooo unattraktiv findet. Die Scham deshalb ist aber so groß, dass er es leugnet und am liebsten ein fettes #nohomo auf der Stirn tragen würde, nur um nicht zugeben zu müssen, dass da hin und wieder doch mal was mit nem Kerl läuft. Denn das würde seine enorme Männlichkeit ja schwächen, mit der er so gerne protzt. Deshalb ist es wichtig, immer mit mehr Frauen als Männern zu schlafen. Logisch, oder?

Good to Know
[++] stärken [--] schwächen
abenteuerlustig » begeisterungsfähig » charismatisch » entspannt » flexibel » hilfsbereit » kameradschaftlich » kontaktfreudig » lebensbejahend » loyal » mitreißend » schlagfertig » stressresistent » überzeugend » ungezwungen » zuversichtlich angriffslustig » beeinflussbar » egoistisch » geltungssüchtig » großkotzig » inkonsequent » maßlos » mitteilsam » oberflächlich » rechthaberisch » schusselig » selbstverliebt » stur » ungezügelt » verwöhnt » waghalsig
» Magnus ist das typische Einzelkind, das von seinen Eltern alles in den Hintern gesteckt bekommt.
» Er kennt keine Grenzen. Seine Eltern haben ihm immer alles durchgehen lassen und es gab bisher nichts, was er entweder mit einem netten Lächeln oder ein paar Scheinchen nicht regeln konnte.
» Es fällt ihm schwer, ein Nein zu akzeptieren, weil er es gewohnt ist, immer das zu bekommen, was er will. Deshalb kommt er auch nur sehr schwer damit klar, wenn eine Frau ihn abblitzen lässt.
» Er hat ein enorm großes Ego, das sehr viel und ausgiebig gestreichelt werden muss. Immerhin ist er ein männlicher Mann! Und das muss ihm bitte täglich jemand bestätigen, damit er sich gut fühlt.
» Dass er bisexuell ist, will er nicht so wahrhaben, also versucht er seine „Ausrutscher“ mit Männern gerne zu verdrängen.
» Magnus feiert sehr gerne und kennt auch da kein Limit. Je mehr er trinkt, desto mehr läuft er Gefahr, dass seine Stimmung in aggressives Verhalten umschlägt.
» Er musst schon mal eine Nacht im Gefängnis verbringen, weil er einen Cop geschlagen hat.
» Um selbst etwas Geld zu verdienen, ist er auf Instagram aktiv und teilt dort sein Leben mit seinen Followern.
» Er hat schon bei X Factor und America’s Got Talent teilgenommen, um seine Musikkarriere in Gang zu bringen. Auf ein spezielles Musikgenre ist er jedoch nicht festgelegt, von Pop, Rock bis hin zu Rap ist er für alles zu haben – nur ist er nicht sonderlich gut.
» Magnus ist ein sehr guter Tänzer und hat durchaus ein paar Standardtänze im Repertoire. Während seiner High School Zeit hat er nämlich Tanzkurse besucht, wenn auch nur, um sich dabei Mädchen klären wollte.
» Sport ist ihm wichtig. Es gibt keinen Tag, an dem er nicht trainiert. Man muss schließlich auch was dafür tun, um so gut auszusehen wie er.
» Mit Kritik kann er nicht so gut umgehen und stellt dann erst mal auf stur und ist uneinsichtig, wenn man ihn auf Fehler hinweist.
» Sein Guilty Pleasure sind Serien mit Feuerwehrmännern, weil … hotte Boys.
» Wenn er betrunken ist, redet er auch gerne mal in der dritten Person von sich.
» Magnus hat ziemliche Höhenangst, was er aber natürlich niemals zugeben würde.
» Wenn du deinen Satz mit „Du traust dich bestimmt eh nicht“, kannst du sicher sein, dass Magnus dir das Gegenteil beweist, egal, was es ist.
» Auch wenn er nicht so wirkt, so ist Magnus doch ein sehr loyaler Freund, der immer zu einem steht und auch ein offenes Ohr für andere hat. Nur redet er halt lieber über sich selbst.
Familie
Freunde
Bekannte
Liebe
Feinde
Vergangenes
Archivierte Szenen (0)
Aktive Gesuche
Archivierte Gesuche