Teri Bell-Carson
Jenny
12.09.2022
2 Themen
11 Posts
10 Inplayposts
Jennifer Aniston
Es gibt kaum etwas, das Teri Bell-Carson mehr hasst, als die Frau von oder Sextherapeutin genannt zu werden. Ja, das trifft zwar beides zu, doch ist es genau das, worauf jeder sie reduzieren will, und das kotzt sie tierisch an. Die 48-Jährige (*29. Dezember 1972) ist weitaus mehr als nur die hübsche Ehefrau eines bekannten Fernsehgesichtes, die obendrein noch einen augenscheinlich skurrilen Job ausgeübt hat. Dass sie nun schon seit sechs Jahren nicht mehr aktiv als Sextherapeutin arbeitet, sondern mit Norah Caldwell, eine ihrer engsten Freundinnen, ein eigenes Unternehmen gegründet hat, das scheint niemanden zu interessieren. Ihr Unternehmen Kinky Rooms ist spezialisiert auf die Einrichtung von ganz individuellen Sexräumen. Teri, als Sextherapeutin, und Norah, als Interior Designerin, kümmern sich gemeinsam besonders engagiert darum, die Räume ihrer Kund*innen nach ihren persönlichen Vorlieben einzurichten. Das alles geschieht selbstverständlich auf sehr respektvolle Art und Weise und ohne jegliche Tabus. Schließlich weiß Teri, dass Sexualität per se noch immer ein sehr sensibles Thema ist, auch wenn sie das absolut nicht nachvollziehen kann. Die Menschen sollen verdammt nochmal endlich die Stöcke aus ihren Ärschen ziehen! Neben denen, die ihren ehemaligen Job absolut verpönen, gibt es aber auch diejenigen, die sich dermaßen daran aufgeilenhängen, und allerlei versaute Fantasien entwickeln. Dabei entspricht Teri diesen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht einmal. Was ihr eigenes Privatleben angeht, ist sie sogar sehr altmodisch. Heirat, Haus und Kind – das waren ihre großen Ziele, und die hat sie – mit ein wenig Verzögerung – erreicht. Ihre Ehe mit Tony Carson ist ein ständiges auf und ab. Es scheint so, als könnten sie manchmal nicht mit-, aber erst recht nicht ohne einander. So sehr sie ihn manchmal auch verflucht, sie liebt Tony. Hat sie immer, wird sie immer. Es geht nicht ohne ihn. Auch nicht, wenn sie beide mal wieder getrennt sind und sich im Zuge dessen mit anderen treffen. Am Ende gibt es für Teri dennoch nur Tony. Dass ihr gemeinsamer Sohn Teddy von dem ganzen hin und her nicht schon ein Schleudertrauma hat, ist wohl ohnehin ein Wunder. Obwohl Tony und sie manchmal tatsächlich in getrennten Zimmern leben, wohnen die drei weiterhin gemeinsam in ihrem Heim in 716 W Schubert Avenue. Denn ganz egal, wie gerade der Beziehungsstatus im Hause Bell-Carson lautet, sie sind – und bleiben – immer noch eine Familie.

Good to Know
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.