Catriona Brennan
Mary
11.09.2022
1 Themen
1 Posts
1 Inplayposts
Bridget Regan
In ihrem Leben hat Catriona Fiona Mary Brennan bereits einige Mal ihre Umzugskartons gepackt und ist in eine andere Stadt umgezogen. Ihr letzter Umzug nach Chicago ist tatsächlich auch ihr einziger Umzug, den sie selbst bezahlt hat. Vorher hat sie sehr gut von dem Geld gelebt, welches ihr Vater ihr gegeben hat. Geld war niemals ein Thema für Cat gewesen. Ihre Familie hatte immer genug davon gehabt. Auch wenn von ihr erwartet worden war, dass sie wie der Rest der Familie eine Juristin wird. Beinahe könnte man es als Familientradition erachten. Hin und wieder bricht jedoch einer mit dieser Familientradition und Cat war einer dieser Ausnahmen. Heute arbeitet sie als Gynäkologin im Rush University Medical Center und ist damit mehr als glücklich. Die Irin liebt ihren Job und könnte sich niemals vorstellen, stattdessen den Großteil des Tages am Schreibtisch zu sitzen. Und ja, es wurde richtig gelesen: Irin. Geboren wurde Cat am 21.12.1985 in Dublin (Irland) als viertes von insgesamt sieben Geschwistern. Der Begriff Großfamilie dürfte hierbei wohl überflüssig sein. Aufgewachsen in Dublin besuchte sie wie ihre Geschwister eine Privatschule und schloss diese auch mit hervorragenden Noten aus. Denn etwas anderes war keine Option in ihrer Familie gewesen. Doch so vorbildlich wie alles auf den ersten Blick scheint, war es gar nicht. Kurz vor ihrem Schulabschluss stellte sie fest, dass sie schwanger war. Cat war überhaupt nicht bereit dazu, eine Mutter zu sein und gab das Kind zur Adoption frei. Bis heute weiß davon tatsächlich nur ihre Mutter, welche ihr geholfen hat, das ganze unter den Teppich zu kehren. Denn für ihre Mutter war das etwas, was gar nicht ging. Schwanger und unverheiratet. Um Abstand zu gewinnen, ging die Irin an die Columbia University und verliebte sich in New York City. Aus einem Semester wurde ein Bachelorstudium und dann der nächste Umzug. Von New York City ging es nach New Haven an die Yale Medical School. Wie gesagt, Umzugskartons kann Cat inzwischen packen wie eine Expertin. Danach folgte eine Assistenzstelle in Washington wo sie ihren Facharzt in Frauenheilkunde machte. Bis sie letztendlich in Chicago landete. Natürlich vermisst sie hin und wieder Irland. So manche Gerichte fehlen ihr tatsächlich am meisten. Genau wie ihre Familie. Doch sie telefoniert regelmäßig mit ihnen und fliegt einmal im Jahr nach Dublin, um sie zu besuchen. Manche Menschen brauchen etwas, um den richtigen Platz zu finden und Cat hat eben ihre Zeit gebraucht, um zu merken, dass Chicago jetzt der richtige Ort ist. Auch wenn sie erst kürzlich wieder eine Beziehung beendet hat. Was Männer angeht, hat sie einfach kein gutes Händchen dafür und ist entsprechend aktuell wieder Single. Man muss dennoch dabei erwähnen, dass die heute 35 Jährige keine einfache Person ist. Hin und wieder kann sie durchaus zickig reagieren und um noch was negatives draufzusetzen, ist sie manchmal sehr nachtragend. Doch genauso kann sie einen verteidigen wie ein Löwe. Aktuell jedenfalls hat sie ihre Wohnung in 2801 S King Dr, welche im Stadtteil Douglas liegt, wieder ganz für sich alleine. Für sich und ihre Guppys.

Good to Know
Wusstest du, dass Catriona…
  • am 21.12.1985 als in Dublin (Irland) geboren und auch dort aufgewachsen ist?
  • in einer Familie voller Rechtsanwälte aufgewachsen ist? Bis auf ein paar Ausnahmen, wie sie selbst auch. Cat hat zunächst an der Columbia studiert und danach in Yale. Bevor sie eine Assistenzarztstelle in Washington angenommen hat. Dort hat sie sich am Ende auf Frauenheilkunde spezialisiert und arbeitet jetzt seit zwei Jahren in Chicago.
  • ihren Vornamen überhaupt nicht ausstehen kann? Dabei geht es nicht nur um ihren ersten Vornamen, sondern auch um die beiden anderen. Schon früh hat sie darauf bestanden, dass man sie einfach nur Cat ruft. Bis auf ihre Eltern halten sich auch alle daran. Sehr zu ihrem Leidwesen.
  • in einer Großfamilie aufgewachsen? Einer lauten Großfamilie wohlgemerkt. Und wenn sie sich ihren großen Bruder Edward ansieht, führt dieser die Familientradition weiter. Drei Kinder kann Edward bereits vorzeigen. Insgeheim wartet Cat nur darauf, dass ihre Schwägerin verkündet, mit Kind Nummer vier schwanger zu sein.
  • sechs Geschwister hat? Zwei Brüder und vier Schwestern. Langweilig oder gar leise ist es bei ihnen niemals gewesen. Ihre Familie kann manchmal ein ganz chaotischer Haufen sein mit den unterschiedlichsten Charakteren, welche aufeinander treffen. Demnach ist es wohl nicht verwunderlich, dass so manche Familientreffen nicht gerade leise sind. Wie ihre Mutter es geschafft hat, sieben Kinder zur Welt zu bringen und diese großzuziehen, ist ihr wirklich ein Rätsel. Auch wenn ihre Geschwister sie den größten Teil der Zeit in den persönlichen Wahnsinn treiben, würde sie keines ihrer Geschwister eintauschen wollen. Heute sieht sie ihre Familie die meiste Zeit über FaceTime. Einmal im Jahr fliegt sie jedoch nach Dublin und verbringt Zeit mit ihrer Familie.
  • ihren Geschwistern früher gerne mal Streiche gespielt hat oder sie in unangenehme Situationen gebracht hat?
  • zum Studieren nach New York City gezogen ist? Offiziell war es ihre Entscheidung. Doch inoffiziell hat ihre Mutter es für eine gute Idee gehalten, um Abstand zu bekommen. Nach ihrem Schulabschluss hat Cat offiziell ein Jahr Auszeit genommen, um durch das Land zu reisen. Das war zumindest das, was ihre Mutter der Familie erzählt hat. Die Wahrheit war schlicht und ergreifend, dass sie ungewollt schwanger geworden war. Zu dem Zeitpunkt hatte sie sich mit der Situation absolut überfordert gefühlt. Zumal sie gar kein Kind damals schon gewollt hatte. Abtreiben war für Cat jedoch keine Option gewesen. Weshalb sie das Kind zur Adoption freigegeben hat. Was aus dem Kind geworden ist weiß Cat bis heute nicht. Manchmal stellt sie sich die Frage durchaus.
  • in ihrem ersten Studienjahr eine Therapie gemacht hat, um mit der Schwangerschaft sowie die Adoption verarbeiten zu können? Tatsächlich weiß bis heute nur ihre Mutter von der ungewollten Schwangerschaft.
  • seit Ihrer Kindheit das Wasser liebt? Von ihrer Mutter bekam sie als Kind den Spitznamen Wasserratte. Auch heute noch versucht Cat regelmäßig zu schwimmen. Kommt aber eher selten dazu. Stattdessen versucht sie es schon seit ihrem Studium mit Yoga als Ausgleich.
  • keinen Räucherlachs mag, weil ihr vom Geruch schlecht wird?
  • ihren Exfreunden nach der Trennung gerne die Spitznamen von Gerichten gibt?
  • ein Pandora Armband besitzt, welches sie abgöttisch liebt? Zur Arbeit zieht sie es niemals an. Doch in ihrer Freizeit befindet es sich immer an ihrem rechten Handgelenk. Eine kleine Sammlung an Charms ist inzwischen zusammengekommen, welche sie auch in unregelmäßigen Abständen an ihrem Armband austauscht.
  • manchmal Dinge viel zu ernst nimmt und man sie dadurch schnell ärgern kann? In ihrer Familie trägt sie den heimlichen Spitznamen „Zicke“, weil sie bei manchen Bemerkungen und Einmischungen von anderen schnell unausstehlich wird. Auch wenn Cat weiß wie sie reagiert, hat sich an dem Muster über die Jahre hinweg absolut nichts geändert. So kann es sein, dass sie manchmal wochenlang mit demjenigen nicht spricht, der sie verärgert hat.
  • ein kleiner Kaffee-Junkie ist? Der erste Ort, an dem Cat morgens geht, ist die Küche, um ihren Kaffeeautomaten anzumachen. Vor ihrem ersten Schluck Kaffee sollte man sie eindeutig nicht ansprechen. Erst danach ist eine vorsichtige Annäherung möglich. Dennoch sollte etwas auf Abstand bleiben. Es kommt darauf an, was man von ihr möchte. Im Laufe des Tages kommen etliche Tassen Kaffee hinzu.
  • nicht gläubig ist und nicht einmal an den Feiertagen in die Kirche geht?
  • seit ihrer Kindheit ein Footballfan ist und die Regeln bestens kennt? Selbstverständlich hat Cat auch einen Lieblingsverein: die New York Jets. Wenn sie sich einmal für etwas entschieden hat, ändert sie ihre Meinung nicht mehr. In guten und schlechten Saisons.
  • gerne einen Hund hätte, aber dafür absolut keine Zeit hat? Stattdessen hat sie sich ein Aquarium gekauft, welches einige Guppys beherbergen.
  • ein kleines Kleeblatt auf der Innenseite ihres Handgelenkes hat tätowieren lassen? Ein Zeichen ihrer irischen Wurzeln. Meist wird ihr Tattoo jedoch von ihrer Armbanduhr verdeckt.
  • ein Fan von Disney Filmen ist, was aber kaum einer weiß? Insbesondere nicht ihre Brüder. Ansonsten hätte sie beide für dieses Wissen umbringen müssen. Ein Mickey-Mouse-Shirt befindet sich ebenfalls in den Tiefen ihres Kleiderschrankes, welches immer nur das Tageslicht sieht, wenn sie in keiner Beziehung ist.
  • äußerst kreativ ist, was ihre Haare anbelangt? Von Natur aus ist ihr Haar rot und glatt. Im Laufe der Jahre hat sich das doch gerne mal verändert. Insbesondere, wenn sie sich gerade mal wieder von jemandem getrennt hat. Zu ihren haarigen Veränderungen gehörte nicht nur die Haarfarbe, welche zu einem braun oder blond geworden sind. Auch eine Dauerwelle gehörte mal zu ihren Experimenten. Aktuell sind ihre Haare wieder rot. Ganz ihrer Naturhaarfarbe.
  • jedes Mal dasselbe antwortet, wenn jemand behauptet, dass sie zu ernst wäre? Die Antwort lautet jedes Mal, dass sie nicht ernst ist, lediglich lebe sie in der Realität.
  • trotz der Tatsache, dass sie ein Kaffee-Junkie ist, Tee nicht abgeneigt ist? Es gibt nichts, was eine gute Tasse Tee nicht wieder in Ordnung bringen kann. Dabei sprechen wir hier nicht von Teebeuteln. Nein, das ist in ihren Augen kein richtiger Tee. Eher eine Verunstaltung. In ihren Augen gibt es nichts Wunderbares als abends gemütlich auf dem Sofa zu sitzen mit einer Tasse Tee. Am liebsten einen grünen Tee oder Rooibos Tee. Ihre Favoriten.
  • äußerst verantwortungsbewusst ist und immer ihre Verpflichtungen einhält? Wenn sie einmal ihr Wort gegeben hat, hält sie dieses auch. Wohl auch kein Wunder, weshalb sie nicht oft anderen Menschen etwas verspricht.
  • manchmal etwas zu direkt ist und Leuten damit auf die Füße tritt? Auch mit ihren Geschwistern hat sie sich deshalb schon oft gestritten. Dabei gibt es keine einzige Ausnahme bei ihren sechs Geschwistern.
  • sich manchmal etwas einsam fühlt, wenn sie nach einem langen Tag in ihre Wohnung kommt? Zugeben würde sie das niemals gegenüber jemandem. Doch gegenüber sich selbst lässt sich dieses Gefühl nicht verleugnen. Auch wenn sie ihr Bestes versucht.
  • auch gerne mal statt auf dem Sofa zu sitzen davor sitzt? Mit dem Rücken angelehnt an das Sofa und die Füße ohne Socken in ihrem flauschigen Teppich vergraben.
  • am liebsten ohne Schuhe unterwegs ist? In ihrer Wohnung hat sie grundsätzlich keine Schuhe oder Socken an. Ironischerweise besitzt sie dennoch eine große Sammlung an Schuhen.
  • charmant sein kann, wenn sie das will. Hierbei liegt die Betonung jedoch auf "wenn sie will".
Familie
Freunde
Bekannte
Liebe
Feinde
Vergangenes
Aktive Szenen (1)
The secret to humor is surprise
Catriona BrennanNemo Schurkhardt
16.05.2021, Nachmittag Rush University Medical Center
Archivierte Szenen (0)
Aktive Gesuche
Archivierte Gesuche