Jolene Laurier
Kathi
19.08.2022
3 Themen
15 Posts
10 Inplayposts
Nathalie Emmanuel
Es gab einmal Zeiten, in denen Jolene Laurier hoch hinaus wollte. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, eigentlich wollte sie Pilotin werden und so die Welt erkunden. Die passenden Voraussetzungen dafür hatte sie sogar, nur kam dann eben alles anders als geplant. Denn aus heiterem Himmel verlor sie ihre große Schwester und beste Freundin. Die Person, zu der sie immer aufgesehen hat und der sie alles Mögliche und Unmögliche erzählen konnte. Auf einmal war sie mit ihren Sorgen gefühlt allein, auch wenn sich Jolene nie über einen Mangel an Freunden beschweren konnte. Aber nichts ging über ihre Beziehung zu ihrer Schwester, die auf einmal wegfiel. Dementsprechend groß war auch das Loch, in das sie damals gefallen ist. Und das sie nun, Jahre später, mit 29 Jahren noch immer nicht vollständig verlassen hat. Denn noch immer geht sie regelmäßig zum Grab ihrer Schwester und redet dort mit ihr. Übrigens ein Grund, warum sich Jolene es nicht mehr vorstellen kann, aus ihrer Heimatstadt Chicago wegzuziehen, auch wenn das einmal ihr auserkorenes Ziel gewesen ist. Aber sie ist mittlerweile zu sehr in ihrem Trott und ihrem Leben festgefahren, wüsste nicht, was sie daran ändern soll. Schließlich hat sie es in ihrer Wohnung in 209 E 31ST ST eine gemütliche Bleibe gefunden und auch jobtechnisch hat sie sich mittlerweile eingerichtet. Damit sie wenigstens irgendwie etwas Gutes tun kann, ist sie Polizistin geworden und hat mit den zahlreichen, unregelmäßigen Schichten auch noch eine Ausrede, warum sie sich vor Familienessen und dergleichen drücken möchte.
Manchen in ihrem Umfeld ist es auch ein Rätsel, wie Jolene es überhaupt schafft, ihren Job zu bestreiten mit ihrer mehr als sarkastischen Ader, die sie auch nur selten versteckt. Und die auch immer stärker wird mit den Jahren, gerne auch noch weiteren Aufwind erlebt, wenn sie mit manchen ihrer Freunden unterwegs ist. Die, die sie eben mit ihrer Art noch nicht vertrieben hat und die sie genau dafür lieben. Die auch wissen, dass man Jolene mitten in der Nacht anrufen kann und dann trotzdem Hilfe bekommt und keine Fragen danach, was denn die Störung zu später Stunde noch soll. Ja, wen man Jolene auf seiner Seite hat, dann hat man mit ihr eine Person für Dick und Dünn gefunden. Aber so weit muss man eben erst einmal kommen, weswegen sie wohl auch nicht ganz unschuldig noch Single ist. Der Mann für eine langfristige Beziehung war eben einfach noch nicht dabei, irgendwann wurden sie bisher alle unerträglich und haben die junge Frau in die Flucht geschlagen. Allerdings ist sie ohnehin nicht auf jemanden an ihrer Seite angewiesen und genießt ihr Singleleben auch durchaus. Ganz allein in ihrer Wohnung ist sie dank ihres Rüden Bear ohnehin nie, der ein zu groß geratener Teddy auf vier Pfoten ist. Und auch sonst weiß sie sich ihre Zeit zu vertreiben und dafür zu sorgen, dass keine Langeweile aufkommt.

Good to Know
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.