Maeve Coleman
Leo
24.05.2021
1 Themen
7 Posts
6 Inplayposts
Blake Lively
Harvell, der eigentliche Nachname der Blonden, den sie aber schon seit Jahren nicht mehr trägt, hatte für sie nie eine größere Bedeutung. Zu der Familie Coleman gekommen zu sein, war vermutlich das Beste, was ihr hätte passieren können. Maeve, deren Name aus dem Irischen stammt und übersetzt die Mitreißende bedeutet, wurde ihrer Mutter weggenommen, als sie noch ein Kleinkind war. Geboren wurde Maeve in der 7.000 Einwohner Stadt Seward, welche im Bundesstaat Nebraska liegt. Doch dort verbrachte sie nur ganze zwei Jahre ihres Lebens, bevor man sie ihrer Mutter wegnahm und sie wenig später in ihre Adoptivfamilie nach Pennsylvania kam. Nach Chicago zogen die Colemans dann, als Maeve etwa fünf Jahre alt war. Sie wuchs in Fuller Park auf und wohnt derzeit in einer Wohnung in Oakland. Arbeiten tut die Blondine schon seit ein paar Jahren im Radisson Blu Aqua Hotel und seit etwa einem halben Jahr ist sie dort als Managerin tätig. Die 30-Jährige feiert ihren Geburtstag jedes Jahr am 01. Mai 1990 und ist somit vom Sternzeichen Stier. Auch wenn es schon mehrere Männer in ihrem Leben gab, ist Maeve seit einiger Zeit glücklicher Single. Trotzdem gibt es da jemanden ...

Good to Know
aufnahmefähig, belastbar, bodenständig, charismatisch, gesellig, humorvoll, lebensfroh, leidenschaftlich, leistungsorientiert, locker, meinungsstark, modebewusst, offen, ordentlich, selbstbestimmt, selbstbewusst, souverän, stressresistent, taktvoll, tolerant, unabhängig, verlässlich, wertschätzend

direkt, eifersüchtig, eigenwillig, frech, impulsiv, inkonsequent, ironisch, kritikunfähig, leichtsinnig, perfektionistisch, rechthaberisch, reizbar, risikobereit, ruhelos, schadenfroh, sensibel, sprunghaft, temperamentvoll, unberechenbar, ungeduldig, unüberlegt, wählerisch, (manchmal) zickig

Wusstest du, dass (Maeve) ...
» bei ihrer Arbeit meist einen schwarzen Rock und eine weiße Bluse trägt?
» schon einige Nächte in dem Radisson Blu Aqua Hote verbracht hat?
» niemanden davon erzählt hat, wie sie zur Managerin geworden ist?
» sich mehr oder weniger hoch geschlafen hat und sich heute schon ein bisschen dafür schämt?
» schon immer gerne fotografiert, aber nie mehr daraus machen wollte?
» sich die Haare in ihrer Jugend mal braun gefärbt hat?
» sich ihre Haare niemals kurz schneiden würde?
» total gerne ungesund isst, auch wenn man ihr das nicht ansieht?
» Zuhause so gut wie nie geschminkt ist?
» morgens vor der Arbeit gerne joggen geht, es aber nicht immer schafft?
» sich erst mit 16 Jahren Ohrlöcher stechen lassen hat?
» seit ihrem 20. Lebensjahr ein kleines, schlichtes Tattoo am Schlüsselbein hat?
» das Tattoo drei wegfliegende Vögel darstellt, welches sowas wie Freiheit bedeuten soll?
» täglich eine Tafel Schokolade verdrücken könnte?
» bei jeder Jahreszeit mit offenen Fenstern schläft?
» noch nie in einem Flugzeug gesessen hat und sich davor auch ein wenig fürchtet?
» sich strikt nach den Mindesthaltbarkeitsdaten von Essen richtet?
» deswegen auch sehr bewusst einkaufen geht und am liebsten frisch kauft?
» total ungeduldig ist und es überhaupt nicht abkann, warten zu müssen?
» schlecht darin ist, sich für etwas zu entschuldigen?
» seit ihrer Kindheit ein Fan von den Chicago Bears ist?
» es hasst, wenn sie ein Spiel von denen verpasst?
» sehr gut kochen kann, es aber wirklich nur selten tut?
» süße Cocktails liebt?
» den Film Titanic nie gesehen hat?
» sich irgendwann einen Hund anschaffen möchte und am liebsten einen weißen Schäferhund?
» ein paar Fetzen Spanisch und Französisch sprechen kann?
» mal in Australien Urlaub machen möchte, um einen Koala zu streicheln?
» jährlich ans Tierheim spendet?
» ständig ihr iPhone am Laden ist, weil es einfach 24/7 im Einsatz ist?
Familie
großer Bruder Nicht mehr viel wusste sie über ihren großen Bruder Kenneth. Sein Gesicht hatte sie immer nur schleierhaft vor Augen gehabt und doch hatte sie ihn jeden Tag schmerzlichst vermisst. Ihn hier in Chicago wieder zu finden, war vermutlich eins der besten Dinge, die Maeve passiert waren. Maeve hätte nicht gedacht, jemals wieder ein leibliches Familienmitglied an ihrer Seite zu haben, und besonders nachdem Josh einfach abgehauen war, fing Kenneth sie alleine mit seiner Anwesenheit auf. Maeve will ihren großen Bruder nie wieder missen müssen.
Joshua Rollins
Pflegebruder Josh kam in die Familie Coleman, als er 16 Jahre alt war. Ihr Verhältnis war ganz am Anfang wirklich miserabel. Die beiden sind sich oft aus dem Weg gegangen, haben kaum ein Wort miteinander gesprochen und würdigten sich teilweise keines Blickes. Doch das änderte sich mit der Zeit, sodass sie zu den besten Freunden wurden. Sie zogen gemeinsam von Zuhause aus, teilten sich eine Wohnung und arbeiteten sogar zeitweise in dem gleichen Betrieb. Alles lief wirklich perfekt in ihrer geschwisterlichen Beziehung, bis zu dieser einen Nacht. Ob wirklich das Geschehen war, was Maeve dachte, als sie neben ihm in seinem Bett aufgewacht war, weiß sie nicht zu 100%, weil sie nur noch Bruchstücke des Abends vor Augen hat, doch war es eben schon sehr eindeutig. Auf jeden Fall packte Josh noch am selben Tag seine Sachen und verließ die Stadt. Seitdem hat sie nie wieder was von ihm gehört.
Cynthia Harvell
leibliche Mutter Mehr als einen Namen weiß Maeve nicht über ihre Mutter und mehr will sie auch gar nicht wissen. Von Addison und Lucas erfuhr sie, warum sie überhaupt in eine Adoptivfamilie gekommen war und aus diesem Grund hegt die Blonde kein Interesse daran, mehr über Cynthia zu erfahren.
Unbekannt
leiblicher Vater Von ihrem leiblichen Vater weiß Maeve absolut gar nichts. Nicht mal einen Vornamen kennt sie. Vielleicht ist das auch besser so, denn mehr als sie und ihren großen Bruder in die Welt gesetzt haben, hat er nicht zustande gebracht.
Addison & Lucas Coleman
Adoptiveltern Als Adoptiveltern hat Maeve die zwei nie bezeichnet. Lucas und Addison waren für sie Vater und Mutter, denn bessere hätte die Blondine sich nicht wünschen können. Mit 12 Jahren erfuhr Maeve davon, dass sie adoptiert war. Anfangs war das natürlich ein Schock, der ein paar Tage tief in ihren Knochen saß. Doch dann fand sie sich damit ab, war glücklich darüber, Bescheid zu wissen und war sehr dankbar dafür, dass Addison und Lucas sie damals zu sich genommen haben.
Positiv
Neutral
Negativ
Liebe
Idiot Ja, die Sache zwischen Ryan und Maeve ist eindeutig etwas zu kompliziert, um sie in ein paar einfachen Worten zusammenzufassen. Es lief nicht so, wie es sollte. Eigentlich sah es gut aus, nach etwas mit einer Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft, aber dann musste Ryan es ja zerstören. Vielleicht gibt es für die beiden ja dennoch eine zweite Chance. Wer weiß.
Vergangenheit
Aktive Szenen (1)
little things mean a lot
Maeve ColemanRyan Andrews
01.04.2021, Nachmittags Lou Mitchell’s
Archivierte Szenen (1)
Aktive Gesuche
Archivierte Gesuche