Emery Bennett
Kirsi
07.03.2022
3 Themen
8 Posts
8 Inplayposts
Nick Robinson
Mit seinen 18 Jahren fühlt man sich eindeutig schon wie Erwachsen. Man ist im letzten Schuljahr, ist kurz davor sein eigenes Leben zu starten und dennoch wird man gerne mal wie ein Kind behandelt. Zumindest so fühlt es sich für Emery Colin Bennett an, welcher von seinen Freunden und Teamkollegen meist einfach Bennett genannt wird. Aber ganz ehrlich, Emery klingt ja auch alles andere als cool, auch wenn der Name tapferer/mutiger Herrscher bedeuten kann.

Nur noch ein paar Monate besucht Emery die Lincoln Park High School in Chicago, denn noch ist er Schüler. Danach hat er auf jeden Fall großes vor, auch wenn er manchmal nicht ganz sicher ist, was er nun wirklich machen will. Dass er ein Basketballstipendium anstrebt ist auf jeden Fall sicher. Er spielt schon seit Jahren erfolgreich in seiner Schulmannschaft und ist als Point Guard ein guter Spieler. Er könnte sich tatsächlich vorstellen sogar professionell zu spielen. Aber ob das klappt? Sein Coach meint ja, er ist da nicht ganz so überzeugt von, auch wenn es einfach mega cool wäre!

Emery ist schon in Chicago geboren worden und das war damals am 5. Oktober 2003. Er ist einige Minuten vor seinem Zwillingsbruder auf die Welt gekommen und sieht sich dadurch eindeutig als der ältere an, auch wenn sie am gleichen Tag Geburtstag haben. Sowieso sieht er sich momentan als eine Art Familienoberhaupt, nachdem sein Vater die Familie vor zwei Jahren verlassen hat. Ein Fakt, mit dem Emery nicht besonders gut klarkommt. Er war immer das Papa-Kind und vermisst die gemeinsame Zeit. Gleichzeitig ist er sehr verletzt, weil sein Dad einfach gegangen ist - auch wenn er beides niemals zugeben würde und sogar vor seinem Zwillingsbruder geheim hält!
Wenigstens konnten sie in dem Einfamilienhaus in der 917 W 35TH PL in Bridgeport wohnen bleiben. Hätte er sein Zuhause verloren, könnte er vermutlich wohl nicht weiter auf Stark machen, obwohl er im Inneren ein sehr verletzliches Herz hat.

Good to Know
Emery ist der ältere der Bennett-Zwillinge • Hat schon früh mit Sport angefangen, da sein Vater immer Bälle mit ihm geworfen hat und sie später auf dem Hof einen Basketballkorb hatten, welchen Emery heute noch benutzt • Schon von klein auf ist er mit seinem Vater zu den Spielen der Chicago Bulls gegangen • Spielt seit der Middle School schon in der Schule Basketball und ist seit der High School als Playmaker/Point Guard in der Stammmannschaft • Auch wenn Emery es nie gezeigt hat, so ist für ihn eine Welt zusammengebrochen, als sein Vater abgehauen ist. Er hing sehr an ihm und irgendwie war er auch Emerys Vorbild. • Gibt sich seit dem Weggang des Vaters als stark und sieht sich ein wenig wie das männliche Familienoberhaupt, sodass er einfach keine Schwäche zulassen darf. Er muss für seine Geschwister und erst Recht seine Mum alles geben • Möchte studieren, weiß aber, dass die Kosten für seine Mum untragbar sind. Deswegen versucht er alles um an ein Sportstipendium zu kommen. Zwar ist er nicht dumm, aber für ein Stipendium welches er durch Schulnoten erreichen könnte, sind seine Noten einfach nicht gut genug • Tatsächlich könnte sich Emery auch eine professionelle Basketball Karriere vorstellen. • Er würde es niemals zugeben, doch gibt er sich oft tougher als er ist. Doch dafür hat er sich eine Mauer um sein Herz gebaut, damit er nicht wieder so verletzt wird, wie es sein Dad getan hat • Und auch wenn er immer noch sehr an seinem Dad hängt, hat er kaum Kontakt zu ihm, weil er seiner Mum nicht wehtun möchte. Die Loyalität liegt in diesem Punkt ganz klar bei seiner Mum, so schwer es ihm auch fällt. Ganz tief in seinem Inneren hat er noch die Hoffnung, dass seine Eltern wieder zueinander finden • Emery treibt täglich Sport und morgens eine Runde joggen vor der Schule ist für ihn seit ein Paar Jahren zum Pflichtprogramm geworden
Familie
Mutter Emery liebt seine Mom und versucht seit der Scheidung ihr so wenig Kummer wie möglich zu machen. Genau deswegen arbeitet er auch hart an seinem Sportstipendium, damit sie für ihn nicht irgendwelche College Gebühren zahlen muss. Zwar war Emery immer ein Papa-Kind, doch hat er dennoch ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter und würde sie um nichts auf der Welt eintauschen würden - auch wenn sie öfter mal anderer Meinung sind, was aber wohl auf die Pubertät zurückzuführen ist.
Schwester Was soll man sagen? Eine kleine Schwester ist immer nervig und besonders wenn man einen Zwillingsbruder hat, der eigentlich schon die ganze Zeit beansprucht. Dass die kleine Schwester bei den Jungs unwillkommen war, man nur zu zweit was machen wollte, das liegt da auf der Hand. Doch je älter Robyn wurde, desto stärker wurde der Beschützerinstinkt bei Emery. Er liebt seine kleine Schwester und wenn ihr jemand ein Haar krümmt, krümmt Emery demjenigen etwas ganz anderes!
Freunde
Bekannte
Liebe
Feinde
Vergangenes
Aktive Szenen (2)
these snow days are killing me
Emery BennettAnnie Bennett
03.04.2021, 03.04.2021, Nachmittags 917 W 35TH PL
Its Partytime!
Emery BennettRobyn Bennett
19.05.2021, 19.05.2021, Nachts 917 W 35TH PL
Archivierte Szenen (1)
Wenn die Langeweile überhand nimmt
Emery Bennett • Gast
02.04.2021, 02.04.2021, Vormittags 917 W 35TH PL
Aktive Gesuche
Archivierte Gesuche