Zane Quint
Aya
02.03.2022
1 Themen
6 Posts
6 Inplayposts
Jacob Elordi
Dass dieser junge Mann 21 (*10.11.1999) Jahre alt ist wissen nur die wenigsten, denn offiziell steht in seinem gefälschten Ausweis, dass er bereits angeblich 25 (*10.11.1995) ist. An seine illegalen Papiere kam Zane Quint bereits im Alter von 17 Jahren, was nicht zu letzt damit zu tun hatte, dass er sich eindeutig in den falschen Freundeskreisen herumtrieb. Heute tut er das noch immer und man kann nicht behaupten, dass der Schulabbrecher ein geregeltes Leben lebt. Dieses sieht viel mehr chaotisch, wild und ungezügelt aus. Sein Geld verdient Zane sich nämlich als Stripper und Escort... und Erstes bereits seit seinem 17. Lebensjahr. In Zweites schlitterte er mit 19 über das Strippen hinein und genießt seinen Job als recht gut bezahlter Toyboy von reichen Sugar-Mommys. Ein deutlich lukrativerer Job, als sich Scheinchen in die Boxers stecken zu lassen, springt oftmals auch ein leckeres Abendessen in einem vornehmen Restaurant dabei heraus und ein erstklassiges Frühstück im schicken Hotel am Morgen danach.
Der Kühlschrank in seinem Apartment in der 825 E 38th Place (Oakland) ist deshalb auch oftmals entsprechend leer, denn sich selbst versorgen muss Zane eher selten. Zu seinem Glück, denn Kochen kann das durchaus attraktive Arschloch nicht wirklich. Das hat seine Mom gänzlich versäumt ihm beizubringen, doch das Verhältnis von Mutter und Sohn war seit jeher schwierig. Wechselnde Männergeschichten am laufenden Band, eine lessivere Erziehungsmethode und ein Erzeuger der in Zanes Kindheit nicht wirklich etwas von ihm wissen wollte. Zumindest auf dem Papier stand Malcom Quint zu seinem Sohn und zahlte fleißig Alimente.

Mit seinem Job und einem stark ausgeprägten Vater- und Mutterkomplex sieht es in seinem Beziehungsleben eher erbärmlich aus. Doch wie soll man eine Beziehung aufbauen, wenn man es nicht so mit der Ehrlichkeit hat, sich von reichen Frauen für Sex bezahlen lässt und auch drüber hinaus als Beziehungsuntauglich abgestempelt wurde? Schwierig, doch wirklich stören tut es Zane auch nicht, denn er lebt sein Leben in vollen Zügen und hofft, dass dies auch noch lange so weiter geht. Dass sein Lifestyle aber auch an ein alterstechnisches Verfallsdatum geknüpft ist? Darüber denkt er nicht sonderlich viel nach, denn Zane lebt im Moment und den kostet er voll und ganz aus, ohne sich große Sorgen über irgendwelche Konsequenzen zu machen.

Good to Know
WUSSTEST DU, DASS…
1#… Zane ein mehr als schlechtes Verhältnis zu seiner Familie pflegt? Allen voran zu seiner bipolaren Mutter, der die wechselnden Männerbekanntschaften in ihrem leben immer wichtiger waren als ihr eigener Sohn und nicht zu letzt auch sein desinteressierter Vater, der zwar zum Erzeuger gut hergehalten hatte, aber drüber hinaus in seinen väterlichen Pflichten gänzlich versagte! Zane betont immer wieder, dass es ein Segen sei keine Geschwister zu haben, denn solch familiäre Verhältnisse wünscht man wirklich niemandem!
2#… Zane schon immer deutlich erwachsener wirkte, als er tatsächlich alt war? Kein Wunder, wenn man an die Beziehung zu seiner Mutter denkt, wo Zane bereits recht früh lernen musste auf eigenen Beinen zu stehen und für sich selbst zu sorgen. Er musste recht früh die Verantwortung für sich selbst übernehmen, denn seine Mom tat dies nicht und auch, wenn nicht alle Entscheidungen, die er in seinem Leben getroffen hat, vielleicht die Richtigen waren, so hat er sie alleine für sich entschieden. Er wurde recht früh erwachsen, fand seine Vorbilder in den deutlich älteren Freundeskreisen, in denen er sich herumtrieb, und wurde nicht zu letzt dank seiner Körpergröße von 1.96m älter geschätzt.
3#… Zane auf Grund seiner Körpergröße zu Schulzeiten ein erfolgreicher Teil des Basketballteams war? Dort hätte er gewiss auch Karriere machen können, doch auf Grund mehrere Schulverstöße und Verweise schmiss er letztendlich die Schule im Alter von 16 Jahren. Im Schulteam hatte er alle anderen überragt, hatte auch Spaß an dem Sport gehabt und sich über die Erfolge seine Bestätigung gesucht, doch auf der anderen Seite hielt der intelligente, junge Mann nicht sonderlich viel vom System namens Schule. Man lernte hier so viel, was man fürs spätere Leben nicht brauchte und er selbst als unsinnig empfand, dass er einfach hinwarf. Seine Mutter erfuhr dies erst aus dem Schreiben des Direktors, wurde letztendlich auch vom Jugendamt bedrängt und belästigt, doch da war Zane schon über alle Berge, wie man so schön sagt.
4#…der selbstständige Egozentriker mit 16 von zuhause weglief und bei einem guten Freund einzog, über den er auch auf die Bahn schlitterte, die er heute dominiert und beherrscht wie nur wenig andere? Damals zog Zane für sich einen Schlussstrich hinter der Schule, hinter seiner Mom und all dem Scheiß, der sich hinter den vier Wänden abspielte, die zuvor sein Zuhause gewesen waren. Er bekam von Tyler damals den gefälschten Ausweis, fing in dem Stripclub -in dem sein deutlich älterer Freund die Hüllen fallen ließ- an hinter der Bar zu arbeiten und verdiente sich so als angeblich 21-jähriger sein Geld als Barkeeper und Cocktail-Mixer. Es war ein gänzlich anderes Leben, machte sein eigenes Geld und rutschte dank Tyler immer weiter auf die falsche Schiene. Doch wie Falsch konnte dieser Weg schon sein? Zane sah immerhin wie viel Geld Tyler an nur einem Abend machte und stieg knapp ein Jahr später auch als Stripper auf die Bühne.
5#…Zane mit 19 Jahren in sein eigenes erstes Apartment einzog? Drei Jahre hatte er mit Tyler in einer WG verbracht, doch so langsam wurde es Zeit für etwas eigenes. Es nervte ihn, dass sein Freund immer wieder unangekündigt Frauen mit nach Hause brachte und Zane sich im gemeinsamen Apartment nur noch deplatziert vorkam. Es kam immer wieder zu Streitereien, handfesten Auseinandersetzungen und so zog er damals mit 19 in das Apartment, in dem er auch heute noch lebt. Er hatte sich etwas immerhin Geld zurückgelegt und mittlerweile auch eine weitere, ziemlich lukrative Einnahmequelle gefunden.
6#… Zane mit 19 Jahren in das Escort Business einstieg? Legal war das nicht, doch da sein Ausweis etwas anderes sagte, spielte es keine sonderlich große Rolle. Gutes Aussehen, sein Charme und dieses unverschämt, anziehend anzügliche Grinsen auf seinen Lippen waren eine weitere überzeugende Eintrittskarte, ebenso die Tatsache, dass er Sex liebte! Sich für etwas bezahlen zu lassen, dem er auch so gerne nachging? Eine Win-Win-Situation, auch wenn nicht alle Frauen unbedingt dem Typ entsprachen, den er privat gerne gefickt hätte. Doch selbst bei reiferen Ladies fand er stets einen Weg etwas Attraktives an Ihnen zu finden, das ihn an machte… und wenn nicht? Dann dachte er einfach an das Geld, das er für diese kleine Gefälligkeit bekam. An den Job kam er damals über einen seiner Stripperkollegen. Luke verdiente auf diesen Weg schon lange sein Haupteinkommen und führte Zane in diese verruchte Welt und ihre Geheimnisse ein. Heute bereut Luke dies allerdings und das Verhältnis zwischen den beiden Männern ist weniger freundschaftlich als zuvor und das nicht zu letzt, weil Zane zu Lukes größer Konkurrenz herangewachsen ist.
#7… Zane ein ziemlich eitel und ein oberflächlicher Typ sein kann? Eigentlich ist das auch kaum zu übersehen, denn er sieht immer wie aus dem Ei gepellt aus. Er investiert viel Geld in seinen Körper, Pflegeprodukte, Sport und Training, aber auch in Klamotten und erstklassige Herrendüfte. Perfektes Auftreten und die Außenwahrnehmung seiner Person sind ihm wichtig, vielleicht auch um zu verstecken wir kaputt der junge Mann unter der eigenen Oberfläche wirklich ist. Zane hat -auch wenn das augenscheinlich nicht den Eindruck machen mag- einige Probleme. Einigen ist er sich bewusst, andere verdrängt er. Dabei ist es nur eine Frage der Zeit, bis ihm diese Probleme über den Kopf wachsen und zu seinem Verhängnis werden.
#8… Zane eigentlich hochintelligent ist, dies aber nie erkannt und professionell diagnostiziert wurde? Viele seiner Freunde sagen es ihm immer wieder, ahnen, welch Potential in dem Quint steckt, doch selbst wahrhaben will er das nicht. Von seiner Mutter wurde er nie gefördert, in der Schule galt er als unkonzentriert und kleiner Störenfried, doch das alles passierte nur, weil er schier unterfordert war und der Unterricht ihn langweilte. In Zane schlummert so einiges Potential, doch die Kapazitäten, die ihm davon bewusst sind, steckt er leider in die falschen Dinge. Er ist wirklich raffiniert und könnte mit seinem wachen Verstand gewiss Besseres anfangen, doch derzeitig verschwendet er seinen scharfen Verstand lediglich dafür wie er für sich selbst das Meiste rausholen und sein Ego immer weiter aufblasen kann.
#9… Zane ziemlich frühreif war? Sein erstes Mal hatte er mit gerade einmal 14 Jahren und der heißen Milf-Mom seines damals besten Freundes Jeremy und danach führte er mehrere, kurze On-Off Beziehungen -manche mehr, manche weniger toxisch- an der High School, bis er diese schmiss und in dem Stripclub anfing. Danach hatte er keine Beziehungen mehr, höchstens kurze Affären, ungebundenen Spaß und später nur noch Sex gegen Geld. Dass sein Verhältnis zu Liebe und Intimität als gestört bezeichnet werden kann, steht außer Frage, doch wie über all seine anderen Probleme denkt er auch über dieses nicht sonderlich viel nach.
10#… Zane einen nach Außen recht gesitteten Eindruck macht, aber ziemlich schnell aus der Haut fahren kann, wenn ihn etwas anpisst? Konflikte regelt er gerne mal mit Gewalt und Einschüchterung und wenn jemand denkt ein mieses Spiel mit ihm spielen zu können, so sorgt Zane immer dafür etwas gegen sein Gegenüber in der Hand zu haben. Erpresserische Methoden und Einschüchterung sind nichts wovor er Halt macht und wenn man ihn wirklich kennt, dann überlegt man sich zweimal, ob man sich wirklich mit ihm anlegen mag. Er kann ein mehr als loyaler Freund sein, doch genau so kann Zane zu seinem schlimmsten Feind mutieren. Man muss ihm nur einen Grund dafür geben.
Familie
Freunde
Bekannte
Liebe
Feinde
Vergangenes
Aktive Szenen (1)
Archivierte Szenen (1)
You lied to me!
Gast • Zane Quint
05.02.2021, abends Chicago, Happy Daze
Aktive Gesuche
Archivierte Gesuche