Dakota Beckett
Jenny
10.02.2022
1 Themen
10 Posts
9 Inplayposts
Bradley Cooper
Dakota Beckett ist momentan abwesend.
Grund: Forentreffen, Convention, Umzug, AHHH!
20.09.2022 — 11.10.2022

Das Leben meinte es nicht immer gut mit ihm. Nicht nur gaben seine Eltern ihm den bescheuerten Namen Dakota, nein, am Ende zerstritt er sich sogar mit ihnen – wenn auch nicht wegen seines Namens. Dakota Beckett (*2. Oktober 1974) ist einer dieser Typen, die man bei seinem Nachnamen nennt. Darauf besteht er. Beck ist ihm sogar noch lieber. Meistens reagiert er aus Protest nicht einmal, wenn man ihn beim Vornamen nennt. Wie ein sturer Bock. Oh ja, der ist er definitiv. Dass ausgerechnet jemand wie er, ein Mann mit großer Klappe und rauem Umgangston es zur Polizei geschafft hatte, das mag man erst mal nicht glauben. Aber Beck ist ein sehr aufmerksamer Kerl, jemand, der auf alles sein Auge hat und sich für das Gute einsetzt. In ihm schlummert ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn. Eigentlich hat er das Herz am rechten Fleck. Das vergisst man nur gerne, wenn sein Temperament man wieder mit ihm durchgeht. Er war nicht immer so. Nein, damals hatte er etwas an sich, das Herzlichkeit und Wärme ausstrahlte. Etwas, das einem Sicherheit gab. Wahrscheinlich hatte sich seine Frau deshalb in ihn verliebt. Jamie hatte schon immer mehr in ihm gesehen als er. Sie war es auch, die seine eingestaubte Bewerbung ans FBI gesendet hatte. Damit er etwas hatte, worauf er sich nach ihrem Tod konzentrieren konnte. Das klappte nur semi-gut. Ja, Beck schaffte es zum FBI, aber die Trauer um Jamie zerfraß ihn trotzdem. Das Ergebnis war ein hitzköpfiger, eigensinniger Special Agent, der irgendwann anfing, es mit den Regeln nicht mehr ganz so genau zu nehmen. Manche Situationen erforderten eben, dass man vom herkömmlichen Protokoll abwich. Jetzt, als Senior Special Agent kann er sich so etwas eher erlauben, aber es kostet ihn wohl auch die Beförderung zum Supervisory Special Agent. Dennoch, Beck gibt in seinem Job immer alles. Letztlich ist er doch das Einzige, was ihm geblieben ist. Noch immer trauert der 46-jährige um das Leben, um das man ihn und seine Frau gebracht hat. Obwohl er sich etwas Besseres leisten könnte, wohnt er in einer kleinen Wohnung über einem Handyladen in 6238 S Western Ave. Die ist nicht besonders schön, aber es reicht, um dort nachts wach zu liegen, weil Schlaf nur Albträume mit sich bringt.

Good to Know
[++] stärken [--] schwächen
aufmerksam » belastbar » ehrlich » fokussiert » geduldig » heroisch » konfliktfähig » loyal » schlagfertig » stressresistent » überzeugend » weitsichtig » zielorientiert abgestumpft » beratungsresistent » chaotisch » dominant » eigensinnig » emotional » großkotzig » hitzköpfig » ignorant » kompromisslos » selbstzerstörerisch » unsensibel » waghalsig
» er seinen Vornamen am liebsten aus seinem Pass streichen würde?
» niemand ihn Dakota nennt, sondern Beck oder Beckett?
» er Witze über seinen Namen echt nicht mehr hören kann?
» Beck in der High School zum Basketballteam gehörte und sogar ziemlich gut war? Hätte er nicht eine Karriere als Polizist angestrebt, dann hätte er vermutlich Profisportler werden können.
» er durch sein sportliches Talent ein Sportstipendium bekam und Sportwissenschaften studierte?
» er sich mit 23 Jahren erstmals bei der Polizei bewarb, aber erst im darauffolgenden Jahr angenommen wurde?
» die Arbeit als Polizist ihn zwar zufrieden stellte, ihn aber nie ganz erfüllte?
» Beck mit 25 Jahren seine Frau Jamie kennenlernte und sich Hals über Kopf in sie verliebte?
» die beiden drei Monate nach ihrem Kennenlernen bereits heiraten wollten, und er deshalb gehörig Stress mit seinen Eltern bekam?
» Beck sich für Jamie und gegen seine Familie entschied, und sie nach fünf Monaten Beziehung zur Frau nahm?
» er schon immer einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn besaß und sich ungefragt einmischt, wenn er das Gefühl hat, dass jemand schlecht behandelt wird?
» ihm die Rolle des Bad Cop immer besser gestanden hat als die des Good Cop?
» er insgeheim sehr lange damit liebäugelte, sich beim FBI zu bewerben, es aber doch nicht über sich gebracht hat, weil er zu große Angst hatte zu versagen, und seine Frau damit zu enttäuschen?
» Jamie ihn mehr als einmal ermutigte, seine Träume zu verfolgen und sich nicht von Rückschlägen aus der Bahn werfen zu lassen?
» sie beide sehr lange versuchten ein Kind zu bekommen, dieser Wunsch jedoch unerfüllt blieb?
» bei Jamie vor 15 Jahren Krebs diagnostiziert wurde, der sich aus bösartig herausstellte und leider schnell streute?
» Beck jede freie Minute bei seiner Frau im Krankenhaus verbrachte, ihr aus ihrem Lieblingsroman vorlas oder ein Lied zum Einschlafen vorsang?
» der Tod von Jamie ihn in ein ziemliches Loch riss? Beck ließ sich ziemlich hängen, trank abends einen über den Durst und kam deshalb morgens zu spät zur Arbeit.
» er seinen Augen nicht traute, als er eines Tages einen Brief vom FBI aus dem Postkasten fischte, der ihn zu einem ersten Kennlerngespräch einlud? Dass es Jamie gewesen war, die seine Bewerbung abgeschickt hatte, erfuhr er erst später.
» Beck gerne die Klappe aufreißt und zu allem etwas zu sagen hat? Vor allem aber muss er immer das letzte Wort haben.
» es ihm schwerfällt, sich anderen unterzuordnen, wenn er anderer Meinung ist und das meist auch nur zähneknirschend tut, wenn er merkt, dass er keine Chance hat?
» er eine ehrliche Haut ist und anderen seine Meinung jederzeit ins Gesicht sagt, weil er dieses Gerede hintenrum total ätzend findet?
» er ein aufmerksamer Beobachter ist, dem selbst kleine Veränderungen sofort ins Auge springen?
» Beck Social Media nur besitzt, um den Teams der NBA zu folgen und die Spielergebnisse mitzubekommen?
» er sich schon lange einen Hund wünscht, aber aufgrund seiner Arbeitszeiten bisher davon abgesehen hat?
» auf seinem Nachttisch noch immer ein Foto von Jamie steht, mit dem er hin und wieder redet, wenn es ihm schlecht geht?
» er seinen Ehering noch immer bei sich trägt und zwar an einer Kette um seinen Hals?
» Beck keinen Alkohol mehr trinkt, weil er sich vorgenommen hat, sich für seine Frau zusammenzureißen und den Job beim FBI nicht zu riskieren?
» er – entgegen aller Erwartungen – super geduldig sein kann?
» er immer mehr dazu neigt, Regeln nicht mehr genau zu befolgen, sondern nach seinem eigenen Ermessen zu handeln? Wenn sie dadurch schneller ans Ziel kommen, ist das doch umso besser, oder nicht?
» Beck erst beim Sport so richtig den Kopf ausschalten kann?
» er nicht selten nachts wachliegt, weil die Einsamkeit ihn heimsucht?
Familie
Freunde
Bekannte
Liebe
Feinde
Vergangenes
Aktive Szenen (2)
Dinner for One
Dakota BeckettPamela Romanova
13.03.2021, 8 pm ДЕЛИКАТЕ́С
The Thrill lies somewhere between the Law and Anarchy.
Nicholas GallagherDakota Beckett
12.04.2021, Vormittags 9th District Chicago Police Department
Archivierte Szenen (1)
The only bad taco is the one you didn't eat
Gast • Billie Jean WalkerPhillip Knightley • Gast • Gast • Dakota Beckett
27.02.2021, Hinterzimmer in mexikanischem Restaurant
Aktive Gesuche
Archivierte Gesuche