Owen Beckett
Sophie
21.05.2024
2 Themen
2 Posts
2 Inplayposts
Charlie Hunnam
Wenn jemand einen Beweis dafür sucht, dass das Leben eben nicht immer nach Plan verläuft, muss sich nur mal den Werdegang von Owen Gregory Beckett zu Gemüte führen. Owen wurde am 18. November 1983 in Chicago als erstes Kind und einziger Sohn von Helen und Gregory Beckett geboren. Die ersten sechs Jahre sollte er auch die volle Aufmerksamkeit seiner Eltern für sich beanspruchen können, ehe seine Schwester Violet die Familie schließlich komplettierte. Das Rampenlicht zu teilen, fiel Owen dabei anfangs schon etwas schwer, doch als er nur wenige Monate nach Violets Geburt in die Schule kam, lenkten ihn die neuen Eindrücke schnell ab.
Spätestens als Owen sich in den Runningback seiner High School-Footballmannschaft verliebte, war er dann sowieso viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt, als noch eifersüchtig auf seine kleine Schwester sein zu können. Zumal es Violet war, der er sich als erstes anvertraute und die ihn fortan immer unterstützte. Die Reaktion ihrer Eltern war es dann aber, die Owen direkt nach seinem Abschluss aus dem elterlichen Haus vertrieb. Er kam für eine Weile bei seinen Großeltern unter, die ihn auch während seiner Ausbildung finanziell unterstützten. Nach drei Jahren war Owen ausgelernter Zimmermann. Die nächsten Jahre bestanden für den Blonden vor allem aus Arbeit. Für diese reiste er auch gerne herum. Er sammelte überall neue Erfahrungen, arbeitete zwei Jahre in Kanada, wo er Log Homes baute und verbrachte auch ein Jahr in Deutschland, wo er sein Skillset noch auf ein anderes Level hob. Akkuratesse wurde dort immerhin großgeschrieben! Seine Reisen halfen Owen letztlich auch dabei, sich selbst kennen und lieben zu lernen. Er hatte seine ersten Beziehungen und auch eher kurzweilige Affären oder One Night Stands.
Dennoch zog es Owen immer wieder zurück nach Hause. Der Kontakt zu seinen Eltern war zwar eingeschlafen, aber zu Violet und insbesondere seinem Großvater hielt er regelmäßigen Kontakt. So lernte er 2014 auch Hale Roberts kennen, den Freund seiner Schwester. Und es war das erste Mal, dass Owen nach langer Zeit wieder eifersüchtig auf seine Schwester war. Den Crush, den er auf Hale entwickelte, konnte er glücklicherweise gut verbergen, auch wenn er ein bisschen verhalten war, als Violet ihm eines Tages erzählte, dass sie heiraten wollten. Eventuell gab es da auch mal den Gedanken, dass sie Hale nicht verdient hatte...etwas, wofür sich Owen hasste. Insbesondere als Violet Monate vor der geplanten Hochzeit bei einem Unfall ums Leben kam. Was würde Owen dafür geben, sie noch einmal lachen zu sehen? Der Verlust seiner Schwester traf ihn sehr. So sehr, dass er Chicago für eine lange Zeit den Rücken kehrte. Erst eine weitere Tragödie, nämlich der Tod seines Großvaters, sollte ihn zurückbringen. Denn dieser hinterließ ihm das Haus in der 1962 North Orchard Street in Hyde Park, wo der 38-jährige heute lebt. Erneut stürzte sich Owen in die Arbeit. Nicht nur mit der Renovierung des Hauses, sondern auch mit der Eröffnung seines eigenen Ladens hatte er in den letzten Monaten viel zu tun. Als Inhaber von ResinArt Creations vertreibt er nun die Kunstwerke und Möbelstücke, die er mithilfe von Epoxidharz herstellt. Ein Nischenprodukt, keine Frage. Doch er ist sein eigener Boss und das funktioniert gerade einfach gut für ihn. Dass bei so viel Arbeit wenig Zeit für eine Beziehung bleibt, ist wohl klar, weshalb Owen auch Single ist und sich lieber in flüchtigen Bekanntschaften verliert, als nach der großen Liebe Ausschau zu halten. Vielleicht auch, weil er einfach nicht daran glaubt, dass die wirklich noch irgendwo auf ihn wartet.

Good to Know
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.
Um diesen Inhalt zu sehen, musst du angemeldet sein.