Estelle Sterling
Mary
16.10.2022
0 Themen
2 Posts
2 Inplayposts
Jenna Coleman
Ein Kind aus Chicago. Das ist Estelle Amanda Charlotte Sterling durch und durch. Trotz der Tatsache, dass sie in ihren frühen zwanziger Jahren ein paar Jahre die Stadt verlassen hatte. Doch das Heimweh brachte sie wieder schnell nach Hause. Somit ist wohl mehr als deutlich, dass die Brünette am 09.08.1987 in Chicago geboren und auch aufgewachsen ist. Richtig schön klischaft in einem schönen Haus mit weißem Lattenzaun und einem Hund namens Aladin. Doch diese Seifenblase zerplatzte an dem Tag, als ihre Eltern sich scheiden ließen. Nichts ist so perfekt wie es immer scheint. Der darauffolgende Rosenkrieg ihrer Eltern war Beweis genug dafür, dass der Schein oftmals trügen kann. Trotz der Scheidung ihrer Eltern musste sie sich nicht wie andere darum Sorgen machen, wer die Kosten für die Universität trägt. Material gesehen war Estelle bestens abgesichert. Doch emotional lag die Sache ganz anders. Im Laufe der Jahre verschlechterte sich das Verhältnis zu ihrem Vater immens. So sehr, dass sie inzwischen keinen Kontakt mehr zu ihm hat, abgesehen von ihrem Namen. Um dem Ganzen noch einen Hauch Ironie zu verschaffen, hat sie auch den Beruf ihres Vaters ergriffen. Nachdem sie ihren Bachelor in Chicago absolviert hat, studierte sie Jura an der Yale Universität. Danach war der Plan definitiv nicht nach Chicago zurückzukehren. Doch auch manche Pläne, welche man macht, enden nicht immer wie geplant. Nach zwei Jahren in Columbus (Ohio) war das Heimweh einfach viel zu groß und Estelle kehrte nach Hause zurück. Inzwischen arbeitet sie in der Anwaltskanzlei Parker & Partner und hat sich auf Familienrecht spezialisiert. Nicht nur, um besser mit ihren Kindheitserinnerungen umzugehen, sondern auch, um anderen einen Rosenkrieg zu ersparen. Manchmal funktioniert es und manchmal eben nicht. Manchmal ist es hart, aber Estelle liebt ihren Job inzwischen viel zu sehr, um ihn wieder aufzugeben. Genau wie ihren Job liebt sie auch ihr Apartment in 5417 S Ellis Ave. Welches durch seine Lage einfach nur perfekt ist. Aktuell lebt sie dort alleine. Ihre letzte Beziehung ist vor über einem Jahr in die Brüche gegangen. Es war eine gemeinsame Entscheidung. Also ist Estelle aktuell Single. Was sie aber aktuell versucht wieder zu ändern. Was manchmal gar nicht so leicht ist, wie die 33 Jährige wieder einmal gemerkt hat. Und das hat vielerlei Gründe wie ihr Zeitmanagement. Was auch der Grund ist, weshalb sie sich keinen Hund anschafft. Sehr zu ihrem eigenen Bedauern. Oder es nicht schafft jedes Spiel ihrer Lieblingseishockey Mannschaft anzusehen.

Good to Know
Wusstest du, dass Estelle…
  • am 09.08.1987 in Chicago geboren wurde und auch dort aufgewachsen ist? Und damit aktuell 33 Jahre ist?
  • mit vollständigen Namen Estelle Amanda Charlotte Sterling heißt?
  • in ihrer Kindheit einen Amerikanischen Cocker Spaniel namens Aladin hatte? Estelle war früher absolut verrückt nach dem Märchen und ihre Mutter hatte es ihr ein dutzend Mal vorlesen müssen. Der Hund Aladin ist inzwischen nicht mehr unter den Lebenden. Aladin hat es jedoch geschafft, stolze 18 Jahre alt zu werden, bevor er eingeschläfert wurde.
  • ein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter hat, aber absolut kein gutes Verhältnis zu ihrem Vater hat? Ihre Eltern haben sich scheiden lassen, als Estelle zwölf Jahre alt gewesen ist. Die Scheidung ihrer Eltern war jedoch ein kleiner Rosenkrieg und hat keine guten Erinnerungen bei ihr hinterlassen bezüglich dieser Zeit.
  • während ihrer Kindheit mit ihrem Vater grundsätzlich nicht viel Zeit verbracht hat? Bereits vor der Scheidung ihrer Eltern war ihr Vater selten bei schulischen Veranstaltungen oder zu Hause. Nach der Scheidung ihrer Eltern hat sie ihren Vater noch weniger gesehen. Viel zu oft hat ihr Vater Termine kurzfristig abgesagt, sodass Estelle es irgendwann aufgegeben hat. Inzwischen hat sie gar keinen Kontakt mehr zu ihm und läuft ihm höchstens Mal im Gerichtsgebäude über den Weg. Was sich ungefähr so anfühlt, als würde man einem Fremden begegnen.
  • ironischerweise denselben Job ergriffen hat wie ihr Vater? Was nichts damit zu tun hatte, hatte ihren Vater in irgendeiner Weise zu beeindrucken. Sondern vielmehr daran lag, dass sie anderen Kindern einen solchen Rosenkrieg ersparen wollte, den sie selbst mitgemacht hatte. Dass die Realität manchmal nicht so einfach ist, hat sie viel später gemerkt. Doch einen anderen Beruf möchte sie auch nicht ergreifen.
  • eine gute Schülerin gewesen ist? Ihre Noten waren immer hervorragend gewesen. In ihrer Highschool-Zeit war sie sogar in der hiesigen Theatergruppe gewesen.
  • nach ihrem Abschluss ihren Bachelor in Chicago gemacht hat, bevor sie zur Yale Universität gewechselt ist, um dort ihren Master zu absolvieren?
  • zunächst nach ihrem Abschluss nicht zurück nach Chicago ist, sondern zwei Jahre in Columbus (Ohio) gelebt hat? Das Heimweh brachte sie aber zurück nach Chicago.
  • ein großer Eishockey-Fan ist?
  • keine Geschwister hat? Dafür ihren Cousin Isaac Crawford wie einen Bruder ansieht und sehr gerne die “große Schwester” heraushängen lässt?
  • Socken sammelt? Ihre Sammlung ist über die Jahre erheblich gewachsen. Und wird sicherlich auch noch weiter wachsen. Und das alles nur, weil Estelle grundsätzlich immer kalte Füße hat.
  • ein kleiner Kaffee-Junkie und oftmals viel zu viel Kaffee trinkt?
  • regelmäßig im Park joggen geht? Ein Glück, dass der Florence Stout Park beinahe direkt vor ihrer Haustüre ist.
  • eine Abneigung gegen rote Zwiebeln hat? Dafür aber ein absoluter Fan von Cannelloni ist? Grundsätzlich geht Estelle am liebsten beim Italiener essen.
  • mal gerne einen Tanzkurs machen möchte trotz ihrer zwei linken Füße?
  • nichts mag, was die Farbe Pink hat?
  • mehr ein Fan von Ostern, statt Weihnachten ist und ihre Wohnung im Frühjahr immer sehr dekorativ geschmückt ist?
  • trotzdem in jeder Vorweihnachtszeit schnulzige Weihnachtsfilme anschaut?
  • Gin bevorzugt, was Alkoholische Getränke anbelangt?
  • Höhenangst hat?
  • äußerst dickköpfig ist und nicht gerne im Unrecht ist?
  • gerne wieder einen Hund hätte, aber absolut keine Zeit dafür hat und es deshalb sein lässt?
Familie
Freunde
Bester Freund & Ex-Jugendliebe Wir kennen es doch alle. Hormone in der Jugend und der Gedanke daran, dass es für ewig ist. Connor und Estelle haben sich schon ihr ganzes Leben gekannt. Von Freunden zu Liebenden sind sie am Ende wieder bei der Freundschaft gelandet. Die kleine Exkursion in der Jugend ist längst Vergangenheit. Einfach der Tatsache geschuldet, dass es besser so war. Im weiteren Verlauf ihres Leben ist ihre Freundschaft immer enger geworden. Estelle kann sich immer auf Connor verlassen. In den guten Zeiten wie auch den schlechten Zeiten. Und genau das machen Freunde doch aus.
Freunde Woher genau die zwei sich kennen weiß Estelle schon gar nicht mehr. Höchstwahrscheinlich der gute alte Freundeskreis. Im Laufe der Jahre sind die beiden Damen Freundinnen geworden, welche inzwischen regelmäßig Zeit miteinander verbringen. Wenn es den die Arbeit, die Familie oder eben das Privatleben zulassen. Am liebsten verbringen die Zwei ihre Zeit damit entweder einen Spielabend zu machen oder sich inzwischen zum 100.000 Male zurück nach Hogwarts aufmachen.
Bekannte
Liebe
Feinde
Vergangenes
Ex-Freund Begonnen hat alles mit einem Flirt, welcher letztendlich zu einer Beziehung geführt hat. Eine lange Zeit lief es mit Keith und Estelle auch sehr gut. Immerhin hat ihre Beziehung anderthalb Jahre gedauert. Bis zu dem Zeitpunkt als beiden klar geworden war, dass es funktionierte. Auf ihre Trennung folgte definitiv kein Rosenkrieg. Und wenn man sich heute über den Weg läuft verhält man sich absolut höflich gegenüber den anderen. Estelle würde Keith heute sogar als einen guten alten Bekannten bezeichnen.
Aktive Szenen (1)
What the hell were you thinking?
Isaac CrawfordEstelle Sterling
10.05.2021, Nachmittags Krankenhaus | Isaacs Zimmer
Archivierte Szenen (0)
Aktive Gesuche
Archivierte Gesuche